Seiten [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 (10 Artikel pro Seite)
Artikel lesen  Neuen Artikel schreiben  Themenübersicht  zurück
Suche nach: Autor  Betreff  Text  RSS-Feed abonnieren

Matthias
Club: AC

02.11.08, 11:17 Uhr
(Beitraege: 329)
zum Kommentar Re: ES MUSS ENDLICH WAS PASSIEREN von wasserandy
betreff: Re: Re: ES MUSS ENDLICH WAS PASSIEREN

"Hallo Zusammen,

ich stimme dem vollkommen zu: wir müssen dem einen Riegel vorschieben!
Ich halte eine flexible Lösung für geeignet, die gleichzeitig dem Turnierleiter mehr Verantwortung einräumt. Solch eine Lösung könne darin bestehen, dass der Turnierleiter nach erfolgter Mahnung + X grundsätzlich die Möglichkeit hat eine Partie "vorzeitig" zu beenden.

Viele Grüße,
Matthias"

beantworten   

 kischok46
02.11.08, 17:29 Uhr
(Beitraege: 76)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: ES MUSS ENDLICH WAS PASSIEREN von Matthias
betreff: Re: Re: Re: ES MUSS ENDLICH WAS PASSIEREN

"Hi Matthias,
es geht nicht nur um Turniere, sondern auch um Einzelpartien! Wer wäre da der "Turnierleiter"?
Oder habe ich was falsch gespeichert???
Gruß Uwe
"

beantworten   

 Matthias
Club: AC

02.11.08, 17:45 Uhr
(Beitraege: 329)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Re: ES MUSS ENDLICH WAS PASSIEREN von kischok46
betreff: Re: Re: Re: Re: ES MUSS ENDLICH WAS PASSIEREN

"Hallo Uwe,

im Unterschied zu Turnieren hat es jeder Spieler selbt im Griff sich seine/n Gegner für Einzelpartien genau anzusehen bevor er selbst fordert oder einer Forderung zustimmt. Gegebenenfalls kann er eine abweichende Bedenkzeitregelung fordern wenn die bisherige Bilanz des Gegners noch nicht aussagekräftig ist oder Anlass zur Zurückhaltung gibt.

Viele Grüße,
Matthias"

beantworten   

 larlinde
Club: DW
03.11.08, 15:09 Uhr
(Beitraege: 337)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: ES MUSS ENDLICH WAS PASSIEREN von Matthias
betreff: Re: Re: Re: ES MUSS ENDLICH WAS PASSIEREN

"Hallo Matthias,

oder so, auch das wäre ein sehr gute Idee...

und wer im Einzelkampf spielt sollte sich halt wirklich an das Motto halten "keine Gutschriften" anzunehmen... Bedenkzeiten, vor allem im Fernschach sind Vereinbarungen, es gibt sogar Server in denen man bei Zeitüberschreitung nicht automatisch gewinnt, sondern nur nach Reklamation, bei 2 Partien hier hätte ich dass auch gerne gehabt, denn ich hätte den Gewinn so nicht haben wollen...

Lange Rede, kurzer Sinn, ich fände sehr gut, wenn du dies einrichten würdest und ganz ehrlich nicht nur für eine Partie, sondern auf für mehrere, so dass nicht noch ein Schlupfloch entstehn kann.

Gruß
Lars"

beantworten   

 Matthias
Club: AC

23.11.08, 19:59 Uhr
(Beitraege: 329)

Kommentar zum Kommentar
Re: Re: Re: ES MUSS ENDLICH WAS PASSIEREN von larlinde
betreff: Re: Re: Re: Re: ES MUSS ENDLICH WAS PASSIEREN

"Hallo zusammmen,

die Funktion steht jetzt zur Verfügung:

Zieht ein Spieler nicht innerhalb von 30 Tagen hat der Turnierleiter das Recht eine Partie wegen Spielverzögerung vorzeitig zu beenden unabhängig von der geltenden Bedenkzeitregelung!

Sobald ein Spieler mehr als 30 Tage mit seinem Zug auf sich warten lässt erscheint auf der Seite "Turnier leiten" ein entsprechender Link "Partie wegen Spielverzögerung beenden".

Viele Grüße,
Matthias"

beantworten   

Zur Zeit sind 8 Schachspieler online und 2 im Chat! Laufende Partien: 269, Forderungen: 3, Halbzüge: 6.668.876
Copyright 2003-2019 Karkowski & Schulz - Alle Rechte vorbehalten - Datenschutzerklärung