pages 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 [118] 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 (10 entries per page)
read articles  new thread  topic index  back
search for: author  subject  article  RSS-Feed

Wolfgang
03-09-02, 10:07pm
(posts: 122)
subject: Kainsmerkmal [adv.]

"Bei den Offiziellen (BdF / ICCF) ist die Benutzung von Computersoftware auch ohne vorherige Deklaration absolut legal. Der BdF hatte zwischenzeitlich Turniere im Angebot, bei denen die Teilnehmer vorher eine offizielle Erklärung abgeben sollten, dass sie während des Turniers KEINE elektronischen Hilfsmittel einsetzen werden. Soweit ich weiss, ist ein solches Turnier nie zu Stande gekommen.

Ich finde, wir sollte das hier genauso halten: "Normal" ist, dass elektronische Hilfsmittel erlaubt sind - wer unbedingt ein Turnier haben möchte, bei dem die Teilnehmer vorher eine mehr oder weniger ehrliche Verpflichtung abgeben, dies NICHT zu tun, sollte dazu die Möglichkeit haben.

M.E. hilft es überhaupt nichts, die Spieler auf diesem Server zu einer allgemeingültigen Erklärung zu nötigen, Software zu nutzen oder nicht.

Jemand, der Schach über seinen Computer spielt und gleichzeitig behauptet, keine Software zu besitzen oder zumindest NIEMALS einzusetzen, wirkt nicht besonders glaubwürdig.

Eine solche Differenzierung trägt nicht zur Vertrauensbildung bei."

reply   

 Barbie
03-09-03, 10:40am
(posts: 8)

comment on article
Kainsmerkmal [adv.] from Wolfgang
subject: Kainsmerkmal [adv.]

"Ich sollte mich eigentlich bei Vorschlägen von (Wolfgang) zurückhalten. Deshalb "ganz leise" : Ich bin - ausnahmsweise - seiner Meinung. :-)"

reply   

escaped

03-09-02, 08:40pm
(posts: 1)
subject: Vorschlag-->User online!

"Hiho,

ich würde Vorschlagen das man, wenn man sich seine Partien ansieht, sich neben den namen der Spieler ein kleines zeichen bildet, wenn diese online sind, da ich es nervig finde immer mal wieder zu schauen wer online ist (ändert sich ja ständig!) und so sieht man es sofort!

mfg escaped "

reply   

 Matthias
03-09-02, 09:01pm

comment on article
Vorschlag-->User online! from escaped
subject: user online in der Partieübersicht

"Hallo escaped,

super Idee!
Bauen wir ein!

Gruß, Matthias"

reply   

 Wolfgang
03-09-02, 09:17pm
(posts: 122)

comment on article
Vorschlag-->User online! from escaped
subject: User online

"Finde ich auch gut. Erübrigt sich allerdings, sobald ein chat vorhanden ist ..."

reply   

 Wolfgang
03-09-03, 10:05am
(posts: 122)

comment on comment
User online from Wolfgang
subject: User On-Line

"Stimmt ja nicht immer unbedingt. Wenn sich jemand nicht ordentlich ausloggt, wird er im Zweifel noch stundenlang als on-line gemeldet ..."

reply   

 Matthias
03-09-03, 01:14pm

comment on comment
User On-Line from Wolfgang
subject: max 1 Stunde

"Hallo zusammen,

max 1 Stunde. Anschließend wird wegen Inaktivität der Status auf offline gesetzt.

Grüße, Matthias"

reply   

Wolfgang
03-09-02, 11:18am
(posts: 122)
subject: Partie-Referenz

"Partien sollten eine eindeutige Referenz (ID) haben, z.B. eine schlichte lfd. Nr.

Das erleichtert die Kommunikation per E-Mail (später auch im chat) doch deutlich und trägt zur Vermeidung von Missverständnissen bei."

reply   

 Thomas@
03-09-03, 10:34am
(posts: 3)

comment on article
Partie-Referenz from Wolfgang
subject: Partie-Referenz

"Ja, den Vorschlag unterstütze ich. Wenn ich jemanden auf eine bestimmte Partie hinweisen will "schau mal", geht das im Moment eigentlich gar nicht ..."

reply   

Wolfgang
03-09-02, 09:50am
(posts: 122)
subject: Selbsteinschätzung

"Bei "Neulingen" haben die anderen Spieler auf dem Server KEINERLEI Orientierung, ob es sich um einen Schachanfänger oder um einen IM handelt.

Eine Selbsteinschätzung z.B. auf einer Skala von 1 bis 5 oder 1 bis 9 könnte hier ein wenig helfen. Natürlich kann man da bluffen ... aber das macht sich nicht besonders gut und irgendwann kommt ja "die Stunde der Wahrheit".

Wahrscheinlich währe es auch sinnvoll, offizielle Titel im Profil zu zeigen."

reply   

 Thomas@
03-09-03, 10:35am
(posts: 3)

comment on article
Selbsteinschätzung from Wolfgang
subject: Selbsteinschätzung

"Ja, fände ich auch gut."

reply   

 larlinde
03-09-03, 07:20pm

comment on article
Selbsteinschätzung from Wolfgang
subject: [adv.] usw. + Selbsteinschätzung

"Hallo,
ich fasse mal beide Themen zusammen, weil ich es nun durchaus sinnvoll empfinde.
Vielleicht sollten wir wirklich die Diskussion mit [adv.] oder [c] spieler vernachlässigen und uns lieber wirklich eine solche Einschätzung geben...
2 Dinge fände ich allerdings sehr sinnvoll dabei, erstens der Wert ist von 10-0, wobei ich 10 als Super-GM, 9 als GM, 8 ... usw. bis 0 Anfänger.
also genaue Angaben und keine Werte.
Außerdem fände ich es dann sinnvoll das Gegner einen auch bewerten.
Also 2 unterschiedliche Werte, die das Bild vielleicht mehr abrunden.
Am Anfang können die Werte natürlich nicht sehr gut sein, aber ich denke sie werden sich ziemlich einpendeln.

Gruß
Lars"

reply   

 Matthias
club: AC

03-09-03, 08:54pm
(posts: 336)

comment on comment
[adv.] usw. + Selbsteinschätzung from larlinde
subject: Re: [adv.] usw. + Selbsteinschätzung

"Hallo Lars,

ich habe zunächst einmal eine weitere Einstellung in die Auswahl zur Angabe bzgl. der eigenen Spielweise hinzugefügt: "Ich lege mich nicht fest (bzgl. des Einsatzes von technischen Hilfsmitteln)!".

Dies ist ab sofort die Grundeinstellung. Auf diese Weise bleiben alle Angaben zur eigenen Spielweise freiwillig.
Bei einer gemeinsamen Partie sollte jedoch der Wunsch eines Gegners zu einer gemeinsamen Spielweise respektiert werden.

Viele Grüße,
Matthias"

reply   

Wolfgang
03-09-02, 09:39am
(posts: 122)
subject: Bedenkzeit bei Herausforderungen

"Bei Herausforderungen sollte die Bedenkzeit frei wählbar sein incl. der Option "ohne Zeitkontrolle". Ebenso sollte dabei wählbar sein, ob die "aufgesparte" Bedenkzeit nach einem Zyklus verfallen soll und ob die Partie bei der 1. ZÜ oder erst bei der 2. verloren ist.

Potenzielle Gegner sehen dann sofort, ob sie mit einem zügigen oder eher gemächlichen Partieverlauf rechnen können."

reply   

 Herby@
03-09-03, 10:43am
(posts: 2)

comment on article
Bedenkzeit bei Herausforderungen from Wolfgang
subject: Bedenkzeit bei Herausforderungen

"Bedenkzeiten im Fernschach stammen noch aus der Postkartenzeit. Wäre wirklich nicht zu verachten, wenn man die selbst wählen könnte."

reply   

Wolfgang
03-09-02, 09:32am
(posts: 122)
subject: Farbwahl bei Herausforderungen

"Bei Herausforderungen möchte man nicht immer gern gleich 2 Partien gegen einen Gegner spielen. Die Farbe vorzugeben ist aber auch "so eine Sache" ...

Schön und fair wäre eine Option, bei der die Farbe durch den Computer (random) gewählt wird, NACHDEM die Herausforderung angenommen wurde."

reply   

 Maak@
03-09-03, 10:36am
(posts: 1)

comment on article
Farbwahl bei Herausforderungen from Wolfgang
subject: Farbwahl bei Herausforderungen

"Gute Idee!"

reply   

Wolfgang
03-09-02, 09:26am
(posts: 122)
subject: Turnierstart

"Derzeit werden bei mySchach Turniere grundsätzlich zu einem vorgegebenen Zeitpunkt gestartet, gleichgültig, wie viele Teilnehmer sich angemeldet haben.

Die Offiziellen (BdF / ICCF) starten ein Turnier genau dann, wenn die vorgegebene Teilnehmerzahl zusammen ist.

Ich finde das 2. Verfahren besser - zumindest sollte es m. E. alternativ wählbar sein."

reply   

 larlinde
03-09-03, 10:04am

comment on article
Turnierstart from Wolfgang
subject: Turnierstart

"Hallo,
erstmal ist das hier besser geregelt, denn in Wirklichkeit sind hier beide Punkte die du genannt hast vereint und zweitens kannst du behelfsmäsig den Endtermin sehr weit nach hinten legen so das man fast dein zweitgenanntes erreicht.
Kurz: Turnier wird hier gestartet, wenn das Turnier voll ist, aber spätenstens zum angegebenen Zeitpunkt.

Grusz
Lars

Oder hat sich das wieder geändert Matthias?
"

reply   

 Wolfgang
03-09-03, 10:09am
(posts: 122)

comment on comment
Turnierstart from larlinde
subject: Urlaub

"Ich dachte, Du bist in Urlaub ?! :-)"

reply   

 Matthias
club: AC

03-09-07, 05:02pm
(posts: 336)

comment on comment
Turnierstart from larlinde
subject: Turnierstart frei wählbar

"Hallo Schachfreunde,

das ganze ist jetzt noch ein wenig verfeinert, d.h. der/die TurnierleiterIn kann es jetzt auch voreinstellen ob das Turnier bereits bei Erreichung der maximalen TeilnehmerInnenzahl eröffnet werden soll.

Viele Grüße,
Matthias"

reply   

Ammoniak

03-09-02, 12:54am
(posts: 1)
subject: Letzte Aktion The game has been deleted!

"Sorry, aber ich geh ins Bett."

reply   

 larlinde
03-09-03, 09:59am

comment on article
Letzte Aktion from Ammoniak
subject: Tipp / Hinweis an MatthiasThe game has been deleted!

"hallo, kleiner Tipp von mir:
wenn man die Funktion "Mail schreiben" statt Partie-"Kommentar" verwendet,
sieht der Gegner das gleich bei der Partieübersicht und natürlich man selber.
Vorteile:
- interne Nachricht, die nur mich und meinen Gegner angehn.
- man sieht es gleich über die Übersicht der Partien und muss nich noch auf Kommentar klicken.

Matthias:
ich habe öffters erlebt das bei der Zugbenachrichtigung - Mail, diese Nachricht nicht erschienen sind.
Wenn du möchtest, schicke ich die das nächstemal wenn es auftritt eine eMail an Service.

Grusz Lars"

reply   

petrasi
03-09-01, 12:35am
subject: frage an admin

"also ich hab jetzt doch mal eine partie verloren, wegen bedenkzeitüberschreitung, aber es lag nicht an mir, denn ich konnte einfach nicht ins netz, weil ich keine zeit hatte...
deshalb wollte ich fragen, ob du vielleicht die partie neu ansetzen könntest, wenn natürlich mein gegenspieler auch einverstanden ist und wir also die partie anulieren und an der gleichen stelle wieder beginnen könnten???
wäre dies möglich, denn schade um die partie...wa
gruss petrasi"

reply   

 Matthias
club: AC

03-09-01, 11:37pm
(posts: 336)

comment on article
frage an admin from petrasi
subject: beendete Partie fortsetzen

"Hallo duc,

wenn Ihr Euch einig seit eröffnet doch einfach eine neue Partie. Einer von Euch kann den letzten Stand der Partie als Eventualzugfolge vorschlagen und Ihr setzt die Partie an gleicher Stelle fort.

Viele Grüße, Matthias

P.S.: Du kannst Dich übrigens auch über die Funktion "mail an Service" (links unten) an uns wenden. "

reply   

Matse
03-08-31, 09:19am
subject: Schach ist kein Clanwar

"Liebe Schachfreunde!
Ich muss meinen Beitrag in 2 Teile unterteilen.
2000 Zeichen sind leider zu wenig.:-(
Teil 1:

Erst gestern erfuhr ich vom myschach.de. Ich persönlich bin erfreut, dass eine weitere Möglichkeit besteht das Fernschach und im weiteren Sinne das Schach schlechthin populärer zu machen. Ich bezeichne mich gerne als Fernschach-Kosmopolit und verstehe das als Motto für mein partielles Engagement hie und da.
Um keinen Zweifel zu lassen: Ich spreche hier als Schachspieler, nicht in meiner Eigenschaft als Turnierleiter bei pfffffff... .de.

Weiviele Mühen es kostet ein schachbezogenes Angebot auf die Beine zu stellen, kann ich nur erahnen, gleichwohl ist es mir mehr als schleierhaft, wie weit manche Schachfreunde zu gehen bereit sind.

Das Problem des Fernschachspielers ist es, dass er nur eine gewisse Kapazität an Partien zur Verfügung hat, ohne die Qualität massgeblich zu beeinträchtigen. Es wird immer schwerer seine Aktivitäten auf die richtigen Plattformen zu verteilen. Und, liebe Schafreunde, seien wir doch froh, dass uns durch die Initiative einiger Leute eine derart große Auswahl an Möglichkeiten geboten wird. Der Erfolg eines Schachangebotes bestimmt sich doch mE nicht an der Quantität der aktiven Spieler, ebenso nicht an den Preisgeldern, oder deren Höhe und schon gar nicht bemisst sich der Erfolg an dem Vergleich zu anderen Anbietern. Vielmehr ist doch die Zufriedenheit des eigenen Klientels aus meiner Sicht der wichtigste Faktor für den Erfolg. 100 hochzufriedene, stets aktive Spieler müssen jedem Betreiber wohl 100 mal lieber sein, als 1000 Spieler, die sich ihrer latenten Unzufriedenheit wegen mehr als kritisch mit dem Angebot und den angebotenen Kompromissen beschäftigen.

"

reply   

 Matse
03-08-31, 09:19am

comment on article
Schach ist kein Clanwar from Matse
subject: Schach ist kein ClanWar

"Teil 2:

Die Betreiber leben ua von den Ideen der Mitglieder, je intensiver der Austausch zwischen Innovation und pragmatischem Feingefühl, desto höher die Zufriedenheit auf allen Seiten. Niemand kann allen alles recht machen. Aber man kann es recht machen und nicht schlecht. Mit dieser kleinen Spitze möchte ich zum Ausdruck bringen, dass mir auf meinem Fernschachweg schon allerhand Scharlatane begegnet sind und nicht jeder wohlgemeinte Ratschlag, oder Tip war in seinem Kern freundlich gemeint.

Der hier zuweilen bis ins geschmacklose geführte Zwist zwischen Schachspielern, schadet mE unserem Hobby, Sport, Ansehen. Schach ist kein Clanwar und es spielt hier nicht der eine Anbieter gegen den anderen.

Die Fernschachszene befruchtet sich gegenseitig und das sollte so bleiben.
Ich bin gerne bereit sachlich zu diskutieren. Polemische und tendenziöse Beiträge werde ich ignorieren.

Mit den besten Grüßen
Matse"

reply   

 EberlW
03-08-31, 11:29am

comment on comment
Schach ist kein ClanWar from Matse
subject: Schach ist kein ClanWar (1/2)

"Hallo Matse,

Vielen Dank für diesen konstruktiven Beitrag!
Auch ich muss leider meinen Beitrag aufsplitten...

Wohl die meisten Schachfreunde dürften aus Spaß am Spiel einen Schachserver aufsuchen. Der Erfolg eines solchen Servers hängt nicht unwesentlich von dessen Bedienbarkeit und einem gewissen Funktionsumfang ab. Aber auch der Umgangston innerhalb des zugehörigen Forums spielt eine wichtige Rolle.

mySchach ist nun ein recht junger Server, auf dem gewiß noch einige Veränderungen stattfinden werden. Der Betreiber ist sicherlich für jede Art konstruktiven Vorschlags dankbar und offensichtlich versucht, Ideen möglichst praxisgerecht umzusetzen. Auch wenn Anfangs nicht alles sofort auf Anhieb klappt, so scheint das Gros der Mitglieder schon allein aufgrund der deutlich zu sehenden Bemühungen hochzufrieden - ansonsten hätte es sicher schon entsprechende Beiträge im Forum gegeben, denn nicht alle Kommunikation zwischen Forenbetreiber und Mitgliedern läuft via email."

reply   

 EberlW
03-08-31, 11:32am

comment on comment
Schach ist kein ClanWar (1/2) from EberlW
subject: Schach ist kein ClanWar (2/2)

"Wie nun in wohl jedem anderen Forum, so gilt es auch im mySchach-Forum die unterschiedlichsten Individuen und Charactere unter einen Hut zu bringen, was gelegentlich nicht ganz ohne Zwistigkeiten verläuft. Bis vor kurzem lief das auch ganz prima - bis dann einige Personen meinten, hier gegen mySchach Stimmung machen zu müssen. Die vorgebrachte Kritik war inhaltlich schon reichlich daneben und wies unzweifelbar einen sehr feindlich gesinnten Character auf, der zum Teil persönlicher Natur zu sein schien. Das hier im Forum entsprechend reagiert wurde (auch von mir) ist leider nur allzu menschlich. Nun hoffe ich aber doch, das es nicht zu unsachlichen Reaktionen in Form von "Rachepostings" auf RS gekommen ist - dies wäre wohl der falscheste Weg, ein gesundes Neben- und Miteinander zu erreichen.

Bitte entschuldige wenn der Inhalt meiner Antwort nun doch in Richtung Polemik weist, aber Deine wahre Aussage, daß Schach kein Clanwar sei, stimmt mich einiges nachdenklich - ich hoffe doch, es ist nicht bereits so weit gekommen? Das die Schachszene sich gegenseitig befruchtet ist soweit ganz richtig, doch hat es praktisch schon immer rivalisierende Grüppchen gegeben. Letzeres habe ich noch nie verstanden und ich hoffe einfach, hier nicht Zeuge und Mitverantwortlicher bei der Entstehung eines solchen Dummfugs zu werden.

MfG
wilfried"

reply   

 Matse
03-08-31, 12:57pm

comment on comment
Schach ist kein ClanWar (2/2) from EberlW
subject: Rivalität

"Hallo Wilfried!
Soweit ich das überblicke, hat es keine 'Rachepostings' im RemoteSchach.de Forum gegeben. Die Umstände, die zu den in gewissen Passagen herabwürdigenden Äusserungen geführt haben, sind - und da gehen wir sicher konform, Wilfried - für dich und mich in Ihrer Tiefe nicht nachvollziehbar, aber sie spiegeln mMn einen gewissen Zeitgeist der Fernschachwelt wider.

Die Rivalität, von der du sprichst muss gar nicht negativ konnotiert werden, denn wie besser als in einem direkten Vergleich könnte man seiner der Rivalität entspringenden Energie gerecht werden, als sich in einem Schachspiel zu messen.

Schach ist eben unser aller kleinster gemeinsamer Nenner, auf den wir uns ganz freundschaftlich jederzeit einigen können, wenn es erforderlich sein sollte.

Gruß
Matse"

reply   

 Matthias
03-08-31, 12:10pm

comment on comment
Schach ist kein ClanWar from Matse
subject: "Clanwar"

"Hallo Matse,

erstmal vielen Dank für Deinen Beitrag!

Einige Anmerkungen dazu von mir als verantwortichem Betreiber:

Ich denke nicht, dass es sich hier um einen "Clanwar" oder ein ähnlich gelagertes Gruppenverhalten handelt. Vielmehr handelt es sich, soweit ich das beurteilen kann, um das provozierende Verhalten eines Einzelnen, der in bewusster Absicht negative Stimmung verbreitet hat durch Angriffe gegen einzelne Mitglieder und Anschuldigungen an den Betreiber. Die Motive sind mir nicht bekannt. Ich möchte da auch nicht spekulieren!

Dass Einige unserer Mitglieder hier im Forum dazu Stellung bezogen haben halte ich für ganz normal. Schließlich wollen wir in unserer community ungestört unserem Hobby nachgehen können.

In diesem Rahmen kahm es meines Wissens in diesem Forum auch nicht zu unsachlichen oder herabwürdigenden Aussagen beispielsweise in Bezug auf das andere Programm oder eines der dortigen Mitglieder.

Kurz und Gut: Von einem "Clanwar" kann meines Erachtens überhaupt keine Rede sein!
Ich hoffe dass es nicht erneut zu mehr oder weniger subtilen Herabwürdigungen des Angebots oder unserer community und deren Mitgliedern kommt.

Ein solches Verhalten halte ich für kleinkariert und unsportlich!

Mit freundlichen Grüßen an ALLE Freunde des Schachsports!

Matthias Karkowski"

reply   

 Matse
03-08-31, 12:45pm

comment on comment
"Clanwar" from Matthias
subject: Motivationen

"Hallo Matthias!
Ich habe das Forum gestern abend zum ersten Mal gelesen. Mein Eindruck war der, den ich geschildert habe. Nun mag man mich als nicht repräsentative, weil nicht objektive Person betrachten, aber ich wollte mein Ausgangsposting auch nicht so verstanden wissen.

Die Frage in wie weit identifiziere ich mich mit einer bestimmten Plattform drängt mE einige User zu drastischen Mitteln. Das, und nur das, erinnert mich an diese vermaledeiten Clanwars.

Ich wollte das gerne klargestellt haben, damit nicht der Eindruck entsteht, ich sei der Meinung hier führen zwei Anbieter eine Art clanwar.

Gruß
Matse"

reply   

 Matthias
03-08-31, 01:21pm

comment on comment
Motivationen from Matse
subject: Re: Motivation

"Hallo Matse,

vielen Dank für Deine ergänzenden Zeilen!

Ja leider ist es wohl so! Allerdings haben wir auch bereits die notwendige Konsequenz gezogen und das entsprechende Mitglied des Platzes verwiesen.

Wir würden es im Übrigen auch nicht tolerieren wenn eines unserer Mitglieder in einer solchen Form Stimmung in einem fremden Forum macht um damit vermeintlich für uns die Werbetrommel zu rühren bzw. aus falsch verstandener Solidarität und Identifikation mit unserem Angebot und unserer community. Ich bin mir sicher, dass ich da im Namen unserer Mitglieder spreche, die sich nicht gerne mit einem solchen Verhalten identifizieren lassen würden.

Ich denke damit ist es dann aber auch gesagt! Wir müssen ja nicht über jedes Stöckchen springen, dass uns hingehalten wird.

Ich freue mich, dass diese Kommunnikation zu Stande gekommen ist und wünsche weiterhin viel Spaß beim Schachspiel!

Viele Grüße,
Matthias"

reply   

 larlinde
03-09-01, 01:39am

comment on comment
Schach ist kein ClanWar from Matse
subject: Clanwars oder ähnliches

"Hallo,
wer Clanwars liebt sollte doch mal http://www.islandking.ch/?refid=1062144546
versuchen, ist aber eher ein friedliches Aufbauspiel. Sehr nett und kostenlos.

Gruß
Lars"

reply   

3 chessplayers online! Games are being played: 232, Challenges: 2, Halfmoves up to now: 7.435.453
Copyright 2003-2022 Karkowski & Schulz - All rights reserved - privacy statement