pages [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 (10 entries per page)
read articles  new thread  topic index  back
search for: author  subject  article  RSS-Feed

Chaos

03-07-20, 11:55am
(posts: 60)
on Artikel Chaos mit Computerunterstützung!!! from larlinde
subject: welcher zug bitte ???

"bitte welcher zug sollte ein computerzug gewesen sein ? "

reply   

 larlinde
club: FC960
03-07-20, 12:51pm
(posts: 337)

comment on comment
welcher zug bitte ??? from Chaos
subject: Dd1-c2

"Wie bitte bist du auf Dc2 gekommen, gib mir mal eine Begründung, ein viel natürlicherer Zug ist Tb1 oder b2-b3.
Den die Dame auf c2 muss dort erst mal stehen bleiben, weil sonst der Einfall Dxb2 kommt. Der Zug ist nur auf lange Sicht besser oder eben für Computer-Engines, die da einen Vorteil sehn.

Gruß
Lars"

reply   

 Chaos

03-07-20, 01:12pm
(posts: 60)

comment on comment
Dd1-c2 from larlinde
subject: erklärung

"Dc2 9ist ganz gut glaube ich.. es verbindet die Türme auf der grundlinie, hätte ich b2b3 gespielt, würde nur der c3 bauer meinen turm schützen.. da du läu´fer auf g7 hast, Tb1 finde ich nicht so gut.. hab auch nicht mal darüber nachgedacht ihn dahin zu stellen, weil ich die türme wo anders besser gebrauchn kann"

reply   

 Meister
03-07-24, 09:00am
(posts: 1)

comment on comment
erklärung from Chaos
subject: Dc2

"Gute Erklärung. Genau richtig. Dc2 verfolgt einen Plan und das ist genau das was Computer nicht können. larlinde hat ja auch schon in seinem Posting zugegeben, dass Dc2 auf lange Sicht gut sein kann"

reply   

10 chessplayers online! Games are being played: 425, Challenges: 2, Halfmoves up to now: 6.302.404
Copyright 2003-2017 Karkowski & Schulz - All rights reserved - privacy statement