pages 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 [115] 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 (10 entries per page)
read articles  new thread  topic index  back
search for: author  subject  article  RSS-Feed

Wolfgang
03-09-02, 09:26am
(posts: 122)
subject: Turnierstart

"Derzeit werden bei mySchach Turniere grundsätzlich zu einem vorgegebenen Zeitpunkt gestartet, gleichgültig, wie viele Teilnehmer sich angemeldet haben.

Die Offiziellen (BdF / ICCF) starten ein Turnier genau dann, wenn die vorgegebene Teilnehmerzahl zusammen ist.

Ich finde das 2. Verfahren besser - zumindest sollte es m. E. alternativ wählbar sein."

reply   

 larlinde
03-09-03, 10:04am

comment on article
Turnierstart from Wolfgang
subject: Turnierstart

"Hallo,
erstmal ist das hier besser geregelt, denn in Wirklichkeit sind hier beide Punkte die du genannt hast vereint und zweitens kannst du behelfsmäsig den Endtermin sehr weit nach hinten legen so das man fast dein zweitgenanntes erreicht.
Kurz: Turnier wird hier gestartet, wenn das Turnier voll ist, aber spätenstens zum angegebenen Zeitpunkt.

Grusz
Lars

Oder hat sich das wieder geändert Matthias?
"

reply   

 Wolfgang
03-09-03, 10:09am
(posts: 122)

comment on comment
Turnierstart from larlinde
subject: Urlaub

"Ich dachte, Du bist in Urlaub ?! :-)"

reply   

 Matthias
club: AC

03-09-07, 05:02pm
(posts: 329)

comment on comment
Turnierstart from larlinde
subject: Turnierstart frei wählbar

"Hallo Schachfreunde,

das ganze ist jetzt noch ein wenig verfeinert, d.h. der/die TurnierleiterIn kann es jetzt auch voreinstellen ob das Turnier bereits bei Erreichung der maximalen TeilnehmerInnenzahl eröffnet werden soll.

Viele Grüße,
Matthias"

reply   

Ammoniak

03-09-02, 12:54am
(posts: 1)
subject: Letzte Aktion The game has been deleted!

"Sorry, aber ich geh ins Bett."

reply   

 larlinde
03-09-03, 09:59am

comment on article
Letzte Aktion from Ammoniak
subject: Tipp / Hinweis an MatthiasThe game has been deleted!

"hallo, kleiner Tipp von mir:
wenn man die Funktion "Mail schreiben" statt Partie-"Kommentar" verwendet,
sieht der Gegner das gleich bei der Partieübersicht und natürlich man selber.
Vorteile:
- interne Nachricht, die nur mich und meinen Gegner angehn.
- man sieht es gleich über die Übersicht der Partien und muss nich noch auf Kommentar klicken.

Matthias:
ich habe öffters erlebt das bei der Zugbenachrichtigung - Mail, diese Nachricht nicht erschienen sind.
Wenn du möchtest, schicke ich die das nächstemal wenn es auftritt eine eMail an Service.

Grusz Lars"

reply   

petrasi
03-09-01, 12:35am
subject: frage an admin

"also ich hab jetzt doch mal eine partie verloren, wegen bedenkzeitüberschreitung, aber es lag nicht an mir, denn ich konnte einfach nicht ins netz, weil ich keine zeit hatte...
deshalb wollte ich fragen, ob du vielleicht die partie neu ansetzen könntest, wenn natürlich mein gegenspieler auch einverstanden ist und wir also die partie anulieren und an der gleichen stelle wieder beginnen könnten???
wäre dies möglich, denn schade um die partie...wa
gruss petrasi"

reply   

 Matthias
club: AC

03-09-01, 11:37pm
(posts: 329)

comment on article
frage an admin from petrasi
subject: beendete Partie fortsetzen

"Hallo duc,

wenn Ihr Euch einig seit eröffnet doch einfach eine neue Partie. Einer von Euch kann den letzten Stand der Partie als Eventualzugfolge vorschlagen und Ihr setzt die Partie an gleicher Stelle fort.

Viele Grüße, Matthias

P.S.: Du kannst Dich übrigens auch über die Funktion "mail an Service" (links unten) an uns wenden. "

reply   

Matse
03-08-31, 09:19am
subject: Schach ist kein Clanwar

"Liebe Schachfreunde!
Ich muss meinen Beitrag in 2 Teile unterteilen.
2000 Zeichen sind leider zu wenig.:-(
Teil 1:

Erst gestern erfuhr ich vom myschach.de. Ich persönlich bin erfreut, dass eine weitere Möglichkeit besteht das Fernschach und im weiteren Sinne das Schach schlechthin populärer zu machen. Ich bezeichne mich gerne als Fernschach-Kosmopolit und verstehe das als Motto für mein partielles Engagement hie und da.
Um keinen Zweifel zu lassen: Ich spreche hier als Schachspieler, nicht in meiner Eigenschaft als Turnierleiter bei pfffffff... .de.

Weiviele Mühen es kostet ein schachbezogenes Angebot auf die Beine zu stellen, kann ich nur erahnen, gleichwohl ist es mir mehr als schleierhaft, wie weit manche Schachfreunde zu gehen bereit sind.

Das Problem des Fernschachspielers ist es, dass er nur eine gewisse Kapazität an Partien zur Verfügung hat, ohne die Qualität massgeblich zu beeinträchtigen. Es wird immer schwerer seine Aktivitäten auf die richtigen Plattformen zu verteilen. Und, liebe Schafreunde, seien wir doch froh, dass uns durch die Initiative einiger Leute eine derart große Auswahl an Möglichkeiten geboten wird. Der Erfolg eines Schachangebotes bestimmt sich doch mE nicht an der Quantität der aktiven Spieler, ebenso nicht an den Preisgeldern, oder deren Höhe und schon gar nicht bemisst sich der Erfolg an dem Vergleich zu anderen Anbietern. Vielmehr ist doch die Zufriedenheit des eigenen Klientels aus meiner Sicht der wichtigste Faktor für den Erfolg. 100 hochzufriedene, stets aktive Spieler müssen jedem Betreiber wohl 100 mal lieber sein, als 1000 Spieler, die sich ihrer latenten Unzufriedenheit wegen mehr als kritisch mit dem Angebot und den angebotenen Kompromissen beschäftigen.

"

reply   

 Matse
03-08-31, 09:19am

comment on article
Schach ist kein Clanwar from Matse
subject: Schach ist kein ClanWar

"Teil 2:

Die Betreiber leben ua von den Ideen der Mitglieder, je intensiver der Austausch zwischen Innovation und pragmatischem Feingefühl, desto höher die Zufriedenheit auf allen Seiten. Niemand kann allen alles recht machen. Aber man kann es recht machen und nicht schlecht. Mit dieser kleinen Spitze möchte ich zum Ausdruck bringen, dass mir auf meinem Fernschachweg schon allerhand Scharlatane begegnet sind und nicht jeder wohlgemeinte Ratschlag, oder Tip war in seinem Kern freundlich gemeint.

Der hier zuweilen bis ins geschmacklose geführte Zwist zwischen Schachspielern, schadet mE unserem Hobby, Sport, Ansehen. Schach ist kein Clanwar und es spielt hier nicht der eine Anbieter gegen den anderen.

Die Fernschachszene befruchtet sich gegenseitig und das sollte so bleiben.
Ich bin gerne bereit sachlich zu diskutieren. Polemische und tendenziöse Beiträge werde ich ignorieren.

Mit den besten Grüßen
Matse"

reply   

 EberlW
03-08-31, 11:29am

comment on comment
Schach ist kein ClanWar from Matse
subject: Schach ist kein ClanWar (1/2)

"Hallo Matse,

Vielen Dank für diesen konstruktiven Beitrag!
Auch ich muss leider meinen Beitrag aufsplitten...

Wohl die meisten Schachfreunde dürften aus Spaß am Spiel einen Schachserver aufsuchen. Der Erfolg eines solchen Servers hängt nicht unwesentlich von dessen Bedienbarkeit und einem gewissen Funktionsumfang ab. Aber auch der Umgangston innerhalb des zugehörigen Forums spielt eine wichtige Rolle.

mySchach ist nun ein recht junger Server, auf dem gewiß noch einige Veränderungen stattfinden werden. Der Betreiber ist sicherlich für jede Art konstruktiven Vorschlags dankbar und offensichtlich versucht, Ideen möglichst praxisgerecht umzusetzen. Auch wenn Anfangs nicht alles sofort auf Anhieb klappt, so scheint das Gros der Mitglieder schon allein aufgrund der deutlich zu sehenden Bemühungen hochzufrieden - ansonsten hätte es sicher schon entsprechende Beiträge im Forum gegeben, denn nicht alle Kommunikation zwischen Forenbetreiber und Mitgliedern läuft via email."

reply   

 EberlW
03-08-31, 11:32am

comment on comment
Schach ist kein ClanWar (1/2) from EberlW
subject: Schach ist kein ClanWar (2/2)

"Wie nun in wohl jedem anderen Forum, so gilt es auch im mySchach-Forum die unterschiedlichsten Individuen und Charactere unter einen Hut zu bringen, was gelegentlich nicht ganz ohne Zwistigkeiten verläuft. Bis vor kurzem lief das auch ganz prima - bis dann einige Personen meinten, hier gegen mySchach Stimmung machen zu müssen. Die vorgebrachte Kritik war inhaltlich schon reichlich daneben und wies unzweifelbar einen sehr feindlich gesinnten Character auf, der zum Teil persönlicher Natur zu sein schien. Das hier im Forum entsprechend reagiert wurde (auch von mir) ist leider nur allzu menschlich. Nun hoffe ich aber doch, das es nicht zu unsachlichen Reaktionen in Form von "Rachepostings" auf RS gekommen ist - dies wäre wohl der falscheste Weg, ein gesundes Neben- und Miteinander zu erreichen.

Bitte entschuldige wenn der Inhalt meiner Antwort nun doch in Richtung Polemik weist, aber Deine wahre Aussage, daß Schach kein Clanwar sei, stimmt mich einiges nachdenklich - ich hoffe doch, es ist nicht bereits so weit gekommen? Das die Schachszene sich gegenseitig befruchtet ist soweit ganz richtig, doch hat es praktisch schon immer rivalisierende Grüppchen gegeben. Letzeres habe ich noch nie verstanden und ich hoffe einfach, hier nicht Zeuge und Mitverantwortlicher bei der Entstehung eines solchen Dummfugs zu werden.

MfG
wilfried"

reply   

 Matse
03-08-31, 12:57pm

comment on comment
Schach ist kein ClanWar (2/2) from EberlW
subject: Rivalität

"Hallo Wilfried!
Soweit ich das überblicke, hat es keine 'Rachepostings' im RemoteSchach.de Forum gegeben. Die Umstände, die zu den in gewissen Passagen herabwürdigenden Äusserungen geführt haben, sind - und da gehen wir sicher konform, Wilfried - für dich und mich in Ihrer Tiefe nicht nachvollziehbar, aber sie spiegeln mMn einen gewissen Zeitgeist der Fernschachwelt wider.

Die Rivalität, von der du sprichst muss gar nicht negativ konnotiert werden, denn wie besser als in einem direkten Vergleich könnte man seiner der Rivalität entspringenden Energie gerecht werden, als sich in einem Schachspiel zu messen.

Schach ist eben unser aller kleinster gemeinsamer Nenner, auf den wir uns ganz freundschaftlich jederzeit einigen können, wenn es erforderlich sein sollte.

Gruß
Matse"

reply   

 Matthias
03-08-31, 12:10pm

comment on comment
Schach ist kein ClanWar from Matse
subject: "Clanwar"

"Hallo Matse,

erstmal vielen Dank für Deinen Beitrag!

Einige Anmerkungen dazu von mir als verantwortichem Betreiber:

Ich denke nicht, dass es sich hier um einen "Clanwar" oder ein ähnlich gelagertes Gruppenverhalten handelt. Vielmehr handelt es sich, soweit ich das beurteilen kann, um das provozierende Verhalten eines Einzelnen, der in bewusster Absicht negative Stimmung verbreitet hat durch Angriffe gegen einzelne Mitglieder und Anschuldigungen an den Betreiber. Die Motive sind mir nicht bekannt. Ich möchte da auch nicht spekulieren!

Dass Einige unserer Mitglieder hier im Forum dazu Stellung bezogen haben halte ich für ganz normal. Schließlich wollen wir in unserer community ungestört unserem Hobby nachgehen können.

In diesem Rahmen kahm es meines Wissens in diesem Forum auch nicht zu unsachlichen oder herabwürdigenden Aussagen beispielsweise in Bezug auf das andere Programm oder eines der dortigen Mitglieder.

Kurz und Gut: Von einem "Clanwar" kann meines Erachtens überhaupt keine Rede sein!
Ich hoffe dass es nicht erneut zu mehr oder weniger subtilen Herabwürdigungen des Angebots oder unserer community und deren Mitgliedern kommt.

Ein solches Verhalten halte ich für kleinkariert und unsportlich!

Mit freundlichen Grüßen an ALLE Freunde des Schachsports!

Matthias Karkowski"

reply   

 Matse
03-08-31, 12:45pm

comment on comment
"Clanwar" from Matthias
subject: Motivationen

"Hallo Matthias!
Ich habe das Forum gestern abend zum ersten Mal gelesen. Mein Eindruck war der, den ich geschildert habe. Nun mag man mich als nicht repräsentative, weil nicht objektive Person betrachten, aber ich wollte mein Ausgangsposting auch nicht so verstanden wissen.

Die Frage in wie weit identifiziere ich mich mit einer bestimmten Plattform drängt mE einige User zu drastischen Mitteln. Das, und nur das, erinnert mich an diese vermaledeiten Clanwars.

Ich wollte das gerne klargestellt haben, damit nicht der Eindruck entsteht, ich sei der Meinung hier führen zwei Anbieter eine Art clanwar.

Gruß
Matse"

reply   

 Matthias
03-08-31, 01:21pm

comment on comment
Motivationen from Matse
subject: Re: Motivation

"Hallo Matse,

vielen Dank für Deine ergänzenden Zeilen!

Ja leider ist es wohl so! Allerdings haben wir auch bereits die notwendige Konsequenz gezogen und das entsprechende Mitglied des Platzes verwiesen.

Wir würden es im Übrigen auch nicht tolerieren wenn eines unserer Mitglieder in einer solchen Form Stimmung in einem fremden Forum macht um damit vermeintlich für uns die Werbetrommel zu rühren bzw. aus falsch verstandener Solidarität und Identifikation mit unserem Angebot und unserer community. Ich bin mir sicher, dass ich da im Namen unserer Mitglieder spreche, die sich nicht gerne mit einem solchen Verhalten identifizieren lassen würden.

Ich denke damit ist es dann aber auch gesagt! Wir müssen ja nicht über jedes Stöckchen springen, dass uns hingehalten wird.

Ich freue mich, dass diese Kommunnikation zu Stande gekommen ist und wünsche weiterhin viel Spaß beim Schachspiel!

Viele Grüße,
Matthias"

reply   

 larlinde
03-09-01, 01:39am

comment on comment
Schach ist kein ClanWar from Matse
subject: Clanwars oder ähnliches

"Hallo,
wer Clanwars liebt sollte doch mal http://www.islandking.ch/?refid=1062144546
versuchen, ist aber eher ein friedliches Aufbauspiel. Sehr nett und kostenlos.

Gruß
Lars"

reply   

Enthüll R.
03-08-30, 05:50pm
subject: Die Enthüllung!

"http://unimut.fsk.uni-heidelberg.de/unimut/schwob?schwob_url=http%3A%2F%2Fwww.myschach.de%2Findex.php4%3Fmod%3Dforum%26forum_mod%3Dthemen%26lp%3D"

reply   

 larlinde
club: DW
03-08-30, 06:02pm
(posts: 337)

comment on article
Die Enthüllung! from Enthüll R.
subject: witzig ;-) (k.T.)

"kein Text."

reply   

 EberlW
03-08-30, 06:36pm

comment on article
Die Enthüllung! from Enthüll R.
subject: Ist doch nett - warum postest Du das anonym?

"Bayrisch wäre auch nicht schlecht gewesen, aber da gibt es wohl zu viele unterschiedliche Dialekte...

MfG,
Wilfried"

reply   

Wolfgang
03-08-29, 07:18pm
(posts: 122)
subject: Chat

"Ich fände es schön, wenn wir hier einen chat hätten. Man könnte abends etwas quatschen. Die Kommunikation wäre viel direkter und wenn einer (ich z.B.) mal Blödsinn quatscht, steht das nicht wochenlang im Forum ... :-)

Gibt es für eine "quick and dirty" Lösung sicherlich irgendwo als freeware ...

MfG,
Wolfgang"

reply   

 Barbie
03-08-29, 07:34pm
(posts: 8)

comment on article
Chat from Wolfgang
subject: Chat

"Ja, bitte einen chat."

reply   

 Wolfgang
03-08-29, 07:40pm
(posts: 122)

comment on comment
Chat from Barbie
subject: Chat

"Wie jetzt - Du meldest Dich hier auch zu Wort ?!?!"

reply   

 Matthias
03-08-29, 07:41pm

comment on comment
Chat from Barbie
subject: Chat

"Hallo Schachfreunde,

ein Chat steht ganz oben auf der todo-Liste!

Viele Grüße,
Matthias"

reply   

 larlinde
club: DW
03-08-30, 01:56am
(posts: 337)

comment on comment
Chat from Matthias
subject: Chat

"Hallo,
kleiner Tipp von mir... ich hoffe dir sagt IRC was... wäre vielleicht die einfachste Möglichkeit einfach einen eigenen Channel im IRC... dann wäre viel möglich und wenig Aufwand für dich, auch die Pflege würde gering sein.

Gruß
Lars"

reply   

 JimKnopf
03-08-30, 12:16pm

comment on comment
Chat from larlinde
subject: was sonst

"Natürlih muß mySchach nen Chat haben, wer ja schlüm wenn nicht, das gehört ja zu Schach dazu wie die Rochade - Oder ( ... ) macht weiter und bringt alle Features von RS hierher - aber nein sowas würde der gute Herr ( ... ) nie tun, mit ( ... ) Jahren ist man doch so langam vernünftig - genauso vernünftig sich bei BdF alles zu versauen, durch Aufgabe sämtlicher Partien."

reply   

 wolke
03-08-30, 02:12pm

comment on comment
was sonst from JimKnopf
subject: hallo!

"Guten Tag Schachfreunde,

Ein Chat? Ich bitte Sie, das braucht man nicht zum Schach spielen! Ich spiele seit 20 Jahren Fernschach. Ich nutze soetwas nicht. Da muss man nur immer Online-Geld bezahlen.

Ich kenne SF Wolfgang nicht, aber Partien einfach abbrechen? Das hatte doch mit Sicherheit einen Grund. Also was soll das?

Eine Frage habe ich bevor ich mich anmelde:
Werden die Turniere "in einem Rutsch" nach Turnierende bewertet oder immer nach dem Ende einer Partie?

Viele Grüße
Wolke"

reply   

 Matthias
club: AC

03-08-30, 03:03pm
(posts: 329)

comment on comment
hallo! from wolke
subject: Wertung Partien / Turniere

"Hallo,

einfach mal anschauen unter:
http://www.myschach.de/index.php4?mod=turnier_zeigen&t_id=bI0KtGbS

Die Siegerehrung erfolgt natürlich erst nach Beendigung aller Partien eines Turniers.

Gruß, Matthias"

reply   

 EberlW
03-08-30, 03:06pm

comment on comment
Wertung Partien / Turniere from Matthias
subject: Musstest du unbedingt schneller sein als ich? :-))

"...das ist doch nicht fair! :-))

MfG
Wilfried"

reply   

 Matthias
03-08-30, 03:15pm

comment on comment
Musstest du unbedingt schneller sein als ich? :-)) from EberlW
subject: Zufall oder Vorsehung?

"entschuldige! Gruß, Matthias"

reply   

 EberlW
03-08-30, 03:38pm

comment on comment
Zufall oder Vorsehung? from Matthias
subject: Eher Vorsehung...

"...denn dadurch habe ich schon wieder eine "Störer-Message" ausfindig gemacht und auch gerade eben beantwortet, was Du Dir ja mal zu Gemüte führen kannst, wenn Du eh' gerade online bist - von daher also "Vorsehung".

Wird echt Zeit, den Herrschaften mal "auf die freundliche Art" klarzumachen, das sie den Bogen mächtig überspannen. Ich frage mich echt, ob Dich das wirklich so kalt lässt, wie Du uns glauben lässt. Wäre ICH hier der Betreiber, hätte ich mich längst mit den RS-Betreibern in Verbindung gesetzt und Abhilfe eingefordert - aber ich bin eben nicht Du...

MfG,
Wilfried

PS: Wofür entschuldigst Du dich eigentlich bei mir? War wohl eher ironisch gemeint, oder? :-))"

reply   

 EberlW
03-08-30, 03:04pm

comment on comment
hallo! from wolke
subject: Wertung

"Ich habe zwar bisher an keinem Turnier teilgenommen, doch wenn ich mir die Gesamt-Wertungsliste ("myELO-Bestenliste") ansehe, dann kann es nur so sein, dass auch Turnierpartien unmittelbar nach Partieende und nicht erst nach Turnierende gewertet werden.

MfG
Wilfried"

reply   

 EberlW
03-08-30, 03:57pm

comment on comment
hallo! from wolke
subject: Chat

"Hallo "Wolke",

ich hatte mich vorhin nur in Bezug auf die Frage wegen der Turnierwertung geäußert. Wegen dem Chat, da haben Sie sicherlich Recht - er ist eigentlich unnötig. Allerdings kann es auch nicht schaden, einen Chat nutzen zu können. Hier sind so manche Schachfreunde vertreten, die ihre Partien innerhalb weniger Stunden "durchziehen" und somit fast zwangsweise gleichzeitig online sind. Da wäre ein wenig gemeinsame Unterhaltung doch ganz nett, finde ich. Grundsätzlich sein muß so eine Funktion wirklich nicht - aber es schadet halt nicht und würde so manchen Schachfreund hier "glücklich" machen, wenn mich mich recht an die diesbezüglichen Diskussionen entsinne...

MfG,
Wilfried"

reply   

 EberlW
03-08-30, 03:29pm

comment on comment
was sonst from JimKnopf
subject: Jimmyboy, Du hast den Knall nicht gehört! :-((

"Wie weiter unten schon erwähnt, warte ich nur noch darauf das hier so eine Bimmelbirne (von RS???) sagt, mySchach hätte pfffffff... das Schachspielen geklaut. Das mit dem Chat wurde hier schon diskutiert, da wusstet ihr bei RS noch garnicht, das es mySchach überhaupt gibt. Nur weil Wolfgang bei euch EVENTUELL unangenehm aufgefallen sein mag, ist das noch kein Grund in unserem Forum Stimmung gegen seine Vorschläge und gegen unseren Server zu machen. Ich fordere Euch Störer (von RS???) auf, dieses ungehörige Gebaren unverzüglich einzustellen und ein Benehmen zu Tage zu fördern, wie es der Anstand gebietet - sofern Ihr überhaupt wisst, was dieser Begriff bedeutet. Euer bisheriges Verhalten schadet dem Ansehen von RS in nicht unerheblichem Maße, was die Betreiber eures Servers sicher nicht gutheißen werden. Der Volksmund nennt sowas "eine Katze, die sich in den eigenen Schwanz beißt". Aber macht nur weiter so! Schadet ruhig eurer eigenen Sache, denn umso mehr eurer Kameraden werden genau aus diesem Grunde früher oder später wechseln. Das ist doch eigentlich das, was ihr gerne vermeiden möchtet - also hört auf mit dem Blödsinn!!!

MufG,
Wilfried"

reply   

 EberlW
03-08-30, 04:33pm

comment on comment
Chat from larlinde
subject: IRC - wirklich so einfach? Wie ist's denn mit ICQ?

"Hallo Lars,

ich habe IRC erst vor kurzem zum ersten Male benutzt. Ist sicher eine feine Sache, aber ob das wirklich so sehr einfach zu administrieren ist? Vielleicht kann Matthias ja mal mit SF Faber Kontakt aufnehmen und sich beraten lassen. Auf diese Weise könnten mehrere SF gleichzeitig miteinander chatten und da nur selten mehr als 10 SF zur gleichen Zeit eingeloggt sind und wahrscheinlich noch weniger zur gleichen Zeit was zu sagen hätten, wäre die Geschichte auch noch übersichtlich.

Aber es gibt da auch Schattenseiten, wenn ich mich nicht irre? Zunächst einmal braucht man eine vernünftige Zugangssoftware. Sehr gut geeignet ist MIRC - doch leider nicht kostenlos und soweit ich mich entsinne auch nur in Englisch erhältlich, womit es wohl nicht jedermanns Sache sein wird, insbesondere nicht für die meisten Angehörigen der älteren Generation. Auch Trillian als globaler Connect für alle möglichen Chatsysteme (IRC,ICQ,TOM,AIM,MSM...) ist eine prima Sache: einfach zu bedienen und in Deutsch. Allerdings ist dieses Teil auch nicht umsonst.

Wenn Matthias es sich ganz einfach machen will, dann verweist er die Chatwilligen einfach auf ICQ - das ist umsonst und kann man leicht auf Deutsch umstellen. Was ich jetzt nur nicht weiß (weil nie probiert) ist, ob ICQ auch "konferenzfähig" ist, oder ob man wirklich immer nur mit einem einzelnen Nutzer verbunden ist - vermutlich wird diese (nicht ganz unwichtige) Funktion aber unterstützt. ICQ bietet obendrein so manche nette "Spielerei", weswegen sich dieses System auch anbieten würde - ist jedenfalls Geschmacksache. Matthias würde sich damit eine Menge Arbeit ersparen. Er bräuchte lediglich diese Möglichkeit erwähnen, einen Link setzen und ggf. den weniger Mächtigen der englischen Sprache erläutern, wie man das Ganze "eindeutscht" - ansonsten ist ICQ in den wesentlichen Funktionen eigentlich selbsterklärend, nicht immer natürlich...

MfG,
Wilfried"

reply   

 larlinde
club: DW
03-08-30, 05:56pm
(posts: 337)

comment on comment
IRC - wirklich so einfach? Wie ist's denn mit ICQ? from EberlW
subject: ICQ ist ein extrem hohes Sicherheitsrisiko

"Ich habe schon mehrfach gesehn, das es Java oder Javaskript - Clients für IRC gibt.
ICQ selber kann ich gar nicht empfehlen, denn wenn du bei M$-Produkten bildlich gesehn eine Tür öffnest, dann öffnest du mit ICQ gleiche eine Mauerwand, was ich damit sagen will ICQ und Sicherheit deines System sind 2 Dinge die miteinander gar nichts zu tun haben.

Gruß
Lars"

reply   

 EberlW
03-08-30, 06:18pm

comment on comment
ICQ ist ein extrem hohes Sicherheitsrisiko from larlinde
subject: Bist du Dir da sicher?

"Also ich habe ICQ eine ganze Weile misstrauisch beobachtet und wenn da überhaupt was an Spyware drin war, dann hat Adaware sie schon längst "vernascht". Ansonsten wüsste ich auch nicht, was Du meinen könntest - ich habe Kontrolle über (fast) alles, was meine DSL-Leitung passiert. Meine Firewall meldet mir jeden unerwünschten Zugriff (klar, bei ICQ gibt es kaum was zu melden, weil man es ja freigeben muß) und was ich da so an Tools habe für die Kontrolle des Datenflusses an sich, so hat ICQ noch nie auch nur ein einzelnes Byte verschickt, ohne das ich es gewollt hätte. Nun gut, vielleicht weißt Du ja etwas mehr darüber - das vermag ich nicht zu beurteilen. Ob allerdings die IRC-clients so sicher sind wie Du offenbar vermutest, das wage ich dann aber ebenfalls anzuzweifeln - es gibt keinen mir erkennbaren Grund, warum das sicherer sein sollte, denn das Funktionsprinzip ist praktisch dasselbe. Mir ist das aber letztlich auch Wurst und Brötchen, weil jeder selber wissen muß, was er zu tun oder zu lassen gedenkt...

MfG
Wilfried "

reply   

 larlinde
club: DW
03-08-30, 11:13pm
(posts: 337)

comment on comment
Bist du Dir da sicher? from EberlW
subject: selber suchen macht schlauer !!!

"Hallo,
bin also mal wieder die Suchmaschine, so schwer ist das doch nicht selber mal zu suchen...

http://www.heise.de/newsticker/result.xhtml?url=/newsticker/data/dab-06.05.03-000/default.shtml&words=ICQ

das ist aber nur ein paar der bekannten Probleme von ICQ... es gibt noch mehr und geändert hat sich an den Sicherheitsproblmen kaum was, da es immer mehr Würmer/Viren gibt, die genau solche Sicherheitslücken ausnützen sehe ich sowas schon sehr kritisch.

Nur ein Beispiel:
http://www.heise.de/newsticker/result.xhtml?url=/newsticker/data/ju-08.01.03-000/default.shtml&words=ICQ

Gruß
Lars"

reply   

 EberlW
03-08-30, 06:29pm

comment on comment
ICQ ist ein extrem hohes Sicherheitsrisiko from larlinde
subject: Java(skript) - ist das denn sicher?

"Es ist zwar schon etwas länger her, aber seinerzeit wurde von allen Seiten vor der Aktivierung von Javaskript gewarnt. Da mir das Schnuppe ist, ist bei mir alles freigeschaltet - habe keine Lust mich irgendwo "auszusperren". Deshalb achte ich schon seit langem nicht mehr auf Meldungen bzgl. Javaskript und damit verbundener Sicherheitsrisiken. Hat sich die Situation denn mittlerweile entschärft? Muß wohl, denn sonst würdest Du Javaskript-IRC-Clients nicht erwähnt haben im unmittelbaren Vergleich zum unsicheren(???) ICQ. Hast du da Quellen zur Hand, wo ich mal was "schnüffeln" könnte? Auch die Sache mit ICQ würde mich interessieren...

MfG,
Wilfried"

reply   

Wolfgang
03-08-29, 02:49pm
(posts: 122)
subject: myELO - Reizthema Nr. 2 :-)

"Hallo alle miteinander,

nachdem wir uns nun umfassend mit der Computernutzung beschäftigt haben, wäre die ELO ein 2. interessantes Thema, oder? :-)

Ich finde z.B. die Start-ELO mit 1.500 nicht glücklich gewählt. Die "Offiziellen" starten z.B. höher: Der BdF mit 1.640 und die ICCF mit 1.800. Um die myELO mit irgendetwas auch nur annähernd vergleichbar zu machen, sollten wir hier z.B. auch mit 1.800 starten, wie der Weltverband.

Wir könnten dann auch Spitzenspielern anbieten, hier mit einer nachgewiesenen oder glaubhaft gemachten ICCF-ELO einzusteigen. Motiviert vielleicht etwas ...

Liebe Grüße,
Wolfgang
"

reply   

 Herby@
03-08-29, 03:03pm
(posts: 2)

comment on article
myELO - Reizthema Nr. 2 :-) from Wolfgang
subject: myELO - Startwert

"Hallo Wolfgang,

bin ziemlich Deiner Meinung. Wer will schon nach 10 oder 20 Jahren ICCF wieder ganz von vorne anfangen (oder noch niedriger).

Gilt übrigens NICHT für mich. Habe keine ICCF-ELO."

reply   

 EberlW
03-08-29, 04:03pm

comment on article
myELO - Reizthema Nr. 2 :-) from Wolfgang
subject: Ein sicher diskussionswertes Thema... (1/2)

"...welches wir hier schon einmal hatten!

Hallo Wolfgang,

zunächst einmal muß ich sagen, das Deine Idee nebst Erläuterungen sicherlich was für sich hat...

Aber: Kommen dann wieder nicht ein paar "Unken" angelaufen und werden etwas von "Ideenklau" faseln? Ich hatte jetzt keine Lust, auf bewusstem Server extra nachzusehen... :-))

Nun aber wieder ernsthaft:
Ich meine, daß es eigentlich keinerlei Problem darstellen dürfte, einem wirklichen Spitzenspieler hier einen Einstieg mit seiner offiziellen ICCF Wertung zu ermöglichen, auch ohne den Startwert zu verändern. Die allgemeine ELO-Inflation, sowie die normale Entwicklung der hiesigen ELo-Wertungen, werden Sorge dafür tragen, das auch hier über kurz oder lang wertungszahlen im Bereich von 2000 und mehr auftreten werden. Es dauert halt nur ein wenig länger, als wenn man von vorneherein mit 1800 anfangen würde.

Aus meiner Sicht stellt die myELO-Wertung nur einen einfachen Indikator da, der in der Welt der "offiziellen" sowieso keine Bedeutung hat. Von da her sollte die Zahl selbst eigentlich irrelevant sein. Auch lassen sich die verschiedenen Wertungen grob konvertieren (z.B. "USCF"-200="SSDF") und selbst bei absolut identischen Startwerten wären die Zahlen verschiedener Server/Organisationen letztlich nur BEDINGT vergleichbar.

Dennoch ist Dein Vorschlag sicher eine Überlegung seitens Matthias' wert. Letztenendes weiß nur er, was er mit diesem (seinem) Server für die Zukunft zu erreichen gedenkt. Durchführbar wäre die Sache allerdings schon..."

reply   

 Wolfgang
03-08-29, 04:14pm
(posts: 122)

comment on comment
Ein sicher diskussionswertes Thema... (1/2) from EberlW
subject: myELO - Startwert

"Auf "dem besagten Server" ist das seinerzeit auch auf MEINE Anregung hin noch einmal total überdacht worden ... wurde dann hin und her geändert - und hat inzwischen einen durchaus akzeptablen Standard erreicht.

Es gibt sicherlich viel, viel mehr Möglichkeiten, sich an das "offizielle" Wertungssystem des ICCF (oder des BdF, die FWZ) anzulehnen, als nur ganz simpel den Startwert.

Aber, irgendwo muss Mann ja ´mal anfangen ... :-)

MfG,
Wolfgang"

reply   

 EberlW
03-08-29, 04:08pm

comment on article
myELO - Reizthema Nr. 2 :-) from Wolfgang
subject: Ein sicher diskussionswerte Thema... (2/2)

"Hier noch eine Randbemerkung zur Geschichte:
Als der Server erstmals seine Arbeit aufnahm, war der Startwert = "0" (Null). Dies führte zwangsweise zu negativen Werten bei mehr als der Hälfte aller Spieler, was nicht nur optisch eine schlechte Wirkung hatte, sondern auch gewiss einige psychologische Nachteile mit sich brachte. Es wurde um eine Erhöhung des Startwertes diskutiert und zu deren Einführung wurde logischerweise eine Neuberechnung der bisher erzielten Ergebnisse durchgeführt. Zur allgemeinen Überraschung lagen dann die einzelnen Wertungen zahlenmäßig wieder näher beieinander - deutlich näher! Ich weiß es nicht mehr genau, aber seinerzeit lagen stärkster und schwächster Spieler so um 380 Punkte auseinander und nach Umstellung waren es nur noch um 70 Punkte - was zu einiger Verwirrung führte.

Bei einer erneuten Umstellung könnte wieder etwas ähnliches passieren und ich weiß nicht, ob dies nicht zu einigen Unmut der (stärkeren) Spieler führen könnte - obwohl sich an der absoluten Rangfolge eigentlich nichts ändern würde. Meinungen dazu wären sicher gefragt...

MfG
Wilfried"

reply   

 Wolfgang
03-08-29, 04:17pm
(posts: 122)

comment on comment
Ein sicher diskussionswerte Thema... (2/2) from EberlW
subject: Ein sicher diskussionswerte Thema... (2/2)

"Klar, 1% von 380 ist in absoluten Werten weniger, als 1% von 2.000 ... :-)"

reply   

 EberlW
03-08-29, 04:57pm

comment on comment
Ein sicher diskussionswerte Thema... (2/2) from Wolfgang
subject: Eben, drum! (K.T.)

" "

reply   

EberlW

03-08-28, 10:13pm
(posts: 37)
subject: Ideenklau und anderer Sch(w)achsinn...

"Ich habe mir bisher die diversen Anschuldigungen und Anspielungen mit dem Gedanken durchgelesen, das die Verfasser dieser Texte entweder nicht so ganz bei Trost sein können, oder vollkommen unwissend in puncto Copyright sind. Viel geschrieben habe ich dazu bislang ja nicht, denn es erschien mir nicht mehr als ein paar kurze Statements wert. Aber nun langt es! :-((

Die meckernden Schlaumeier mögen zur gefälligen Kenntnis nehmen, das Myschach.de ein Fernschachserver ist und somit zur Förderung und Aufrechterhaltung eines normalen Spielbetriebes auch fernschachübliche Features bieten kann und darf. Viele dieser Features gibt es in gleicher oder ähnlicher Form auch auf anderen Fernschachservern. Das wird auch immer so sein, sofern nicht irgendein Feature explizit patentrechtlich geschützt wurde. Das ist aber zum einen sehr teuer, zum anderen ist dann Ärger vorprogrammiert, weil immer einer angelaufen kommen wird und behauptet der Urheber zu sein. Ich warte schon darauf, das Ihr noch behauptet wir dürften hier kein Fernschach spielen, weil man das ja bei Euch schon viel länger kann!

Selbst wenn tatsächlich Ideen von anderen Seiten aufgegriffen werden, so ist das lange keine Verletzung des Copyrights. Wurde der Code kopiert? Wurde er lediglich geringfügig abgeändert? Oder ist er völlig eigenständig entstanden, nur aus der Idee heraus? Ich empfehle das vorhergehende mehrfache Überdenken einer öffentlichen Anschuldigung. Überdies wäre es ganz aufschlussreich zu wissen, was denn die Betreiber der angeblich geschädigten Sites zu diesem Thema zu sagen haben. Bisweilen war da nichts zu vernehmen, jedenfalls nicht öffentlich. Tut es ihnen gleich und schweigt zu diesem Thema, bis ihr Euch eingehend über die Themen "Copyright", "Patentrecht" und "Monopolstellung" informiert habt und formelle Beweise eines Missbrauchs vorlegen könnt. Alles weitere vergiftet hier lediglich das Klima und versaut mir die Laune, wogegen ich hiermit ausdrücklich protestiere!

MfG
Wilfried"

reply   

 Hartmut
03-08-28, 10:30pm
(posts: 3)

comment on article
Ideenklau und anderer Sch(w)achsinn... from EberlW
subject: Ideenklau und anderer Sch(w)achsinn...

"Ich gratuliere Dir zu Deiner klaren Meinung denn diese teile ich mit Dir(siehe meinen Artikel über Ferschach) Weißt Du , eigentlich wollte ich nur Schach spielen "

reply   

 Matthias
club: AC

03-08-29, 12:12am
(posts: 329)

comment on article
Ideenklau und anderer Sch(w)achsinn... from EberlW
subject: maliziöser Schwachsinn!

"Hallo Wilfried,

bitte lass Dir die Laune nicht verderben!
Denn das ist ja wohl die Absicht hinter gewissen Beiträgen eines "meckernden Schlaumeier(s)": Stimmung zu machen!

Derjenige hat sich denke ich durch die Form und den Inhalt seiner Beiträge mehr als ausreichend für jede vernünftige Diskussion disqualifiziert. Deshalb sehe ich auch keinen Sinn darin dem mit Argumenten zu begegnen. Du hast es ja selbst in der Überschrift zu Deinem Beitrag am Treffensten formuliert: "Schwachsinn"!

Im Übrigen glaube ich und vertraue darauf, dass die anderen Spieler dies sehr wohl einzuschätzen wissen. Die bisherigen Beiträge haben es wie ich finde deutlich zum Ausdruck gebracht.

Herzliche Grüße!
Matthias

..."

reply   

 EberlW
03-08-29, 04:54pm

comment on comment
maliziöser Schwachsinn! from Matthias
subject: Ich bin die Ruhe selbst... :-))

"Hallo Matthias,

soooo schnell lasse ich mir die Laune schon nicht verderben... :-))

Wenn ich mir aber diese gehaltlosen Phrasen (eben "Sch(w)achsinn") diverser Personen ansehe, dann muß ich dazu einfach mal Stellung nehmen. Diese "Stimmungmache" ist einfach ungehörig und sollte tunlichst unterbunden werden - ganz gleich, ob dann wieder laut "Zensur!" gerufen wird. Wenn diverse Personen Probleme mit dem Betrieb dieses Servers haben, dann sollen sie sich an Dich als Admin wenden - am besten aber auf der Mailschiene. Jedenfalls wäre das ein Verhalten, wie ich es von einem "Erwachsenen" erwarte. Alles andere ist unmündiger Dummfug. Weiters war hier noch kein offizielles Statement der Betreiber des angeblich betroffenen Servers zu vernehmen. Es wäre wohl an der Zeit, bei diesem Beschwerde gegen seine hier stänkernden Mitglieder einzureichen. Das ist durchaus praktikabel, weil die Störer hier den Eindruck erwecken, namens der dortigen Administratur zu sprechen. Dies kann (sofern diese "Offiziellen" nicht ebenfalls zur Kategorie "Hohlbirne" gehören) nur zu zwei logischen Konsequenzen führen:

1.) Die Betreiber des anderen Servers melden sich bei Dir und ihr klärt die Sachlage ab - notfalls gerichtlich, aber letzteres wäre nun wirklich Quatsch.

oder

2.) Die Betreiber mahnen ihre hier störenden Mitglieder ab und es kehrt wieder einigermaßen Ruhe ins hiesige Forum ein. Das hindert zwar nicht am weiteren Stören, aber doch an der weiteren Verbreitung des bisherigen Sch(w)achsinns.

Was ich oben mit "unterbinden" (hat definitiv nur wenig mit "Zensur" zu tun) meinte ist, dieses Forum in puncto Schreibzugriff nur noch für eingetragene Mitglieder zugänglich zu machen. Allerdings wäre ich verbunden, würde zuvor ermöglicht das man auch seine eigenen Beiträge kommentieren kann, was bisher nur geht, wenn man nicht eingeloggt ist. Das sollte nicht allzu schwer realisierbar sein.

MfG
Wilfried"

reply   

 Matthias
club: AC

03-08-29, 07:04pm
(posts: 329)

comment on comment
Ich bin die Ruhe selbst... :-)) from EberlW
subject: Kommentierung eigener Forum-Beiträge

"Hallo Wilfried,

es lassen sich jetzt auch die eigenen Forum-Beiträge ergänzend kommentieren. Da hatte ich wohl mal im Übereifer eine überflüssige Sperre eingebaut.

Viele Grüße,
Matthias"

reply   

 EberlW

03-08-29, 07:56pm
(posts: 37)

comment on comment
Kommentierung eigener Forum-Beiträge from Matthias
subject: DAS probiere ich gleich mal aus...! (K.T.)

" "

reply   

 EberlW

03-08-29, 07:57pm
(posts: 37)

comment on comment
DAS probiere ich gleich mal aus...! (K.T.) from EberlW
subject: Toll - funktioniert! (K.T.)

" "

reply   

gichtwicht
03-08-28, 05:14pm
(posts: 11)
subject: Fage an ADMIN

"hi mathias,

wie wäre es, wenn die jeweiligen runden eines tunieres nacheinander ausgetragen würden? ich bin gerade im helmut-rahn-gedenktunier von myfairlady und mich erwarten jetzt ungefähr 20 offene partien inklusive der "normalen" partien. wäre es nicht sinnvoller, die runden seperat auszutragen um niveauvollere spiele gestalten zu können? im moment habe ich zwar eine menge zeit, den semesterferien sei dank, aber es gibt doch sicher auch spieler, die nicht mit so viel zeit beglückt sind...

mfg christian"

reply   

 Hartmut
03-08-28, 07:57pm

comment on article
Fage an ADMIN from gichtwicht
subject: Frage an ADMIN

"Du hast vollkommen Recht! Es wäre besser die Runden hintereinander zu spielen."

reply   

 larlinde
club: DW
03-08-28, 08:47pm
(posts: 337)

comment on comment
Frage an ADMIN from Hartmut
subject: Fernschach?!

"Hallo,
das ist völlig unüblich und hätte dann nichts mehr mit Fernschach zu tun.
Man kann die Bedenkzeit durchaus vorgeben und bei vielen Teilnehmern hoch ansetzen. Das muss dann jeder selber entscheiden, ob er es schafft oder nicht...
Gruß
Lars"

reply   

 EberlW

03-08-28, 09:19pm
(posts: 37)

comment on comment
Frage an ADMIN from Hartmut
subject: Das wäre aber nicht mehr Fernschach-like

"Es ist im Fernschach nun mal üblich, das alle Begegnungen eines Turniers gleichzeitig gespielt werden. Das kann für manchen plötzlich zu enormen Stress führen, ist aber nun mal Gang und Gäbe.

Die gemachten Vorschläge zwecks "hintereinander" spielen sind m.E. nicht realisierbar. Es werden ja schließlich nicht alle Spieler gleichzeitig fertig. Die einen spielen halt schnell und die anderen langsamer. Stellt Euch nur vor, ein "schneller" Spieler macht innerhalb von wenigen Tagen sein erstes Spiel fertig und soll nun gegen den nächsten antreten. Der wiederum nutzt seine Bedenkzeit voll aus und es ergibt sich bei ihm vielleicht sogar noch eine Partie in der Größenordnung von 100 Zügen. Soll der erstgenante so lange warten, bis der andere fertig ist? Da ganze steigert sich dann noch weiter, indem dann der nächste Spieler auf einmal auch wieder auf den ersten warten muß, um vielleicht die dritte Begegnung zu spielen. Je mehr Spieler in einem Turnier, um so problematischer stelle ich mir das vor. Beim Nahschach ist das natürlich was anderes. Da können dann locker zwei Turnierpartien täglich durchgeführt werden (ok, sooo locker nun auch wieder nicht). Aber beim Fernschach? Njet!

Nein, warum an alten (und bewährten) Manifesten rütteln? Wenn jemand ein Zeitproblem bekommt, dann ist das sicher bedauerlich, aber da es praktisch jeden treffen kann, sehe ich die Chancengleichheit nicht verletzt. Ich weise an dieser Stelle darauf hin, das es hier sogar mal eine Diskussion gab darüber, ob der Bedenkzeitrahmen nicht noch geringer einstellbar sein sollte - ich frage Euch, welches Niveau hätte ein solches Turnier wohl, wenn es sogar bei "normaler" Bedenkzeit schon zu Problemen führen kann? Je mehr Teilnehmer, um so kritischer wird das Ganze. Aber damit muß man eben leben...

MfG
Wilfried"

reply   

 larlinde
club: DW
03-08-28, 09:33pm
(posts: 337)

comment on comment
Das wäre aber nicht mehr Fernschach-like from EberlW
subject: Bedenkzeitverkürzung

"Hallo,

ja die Diskussion gabe es von mir angeregt, vor allem weil mir eben die Tatsache nicht bekannt war, das alle Spiele gleichzeitig gestartet werden, dann war ich mit den möglichen Bedenkzeiten völlig einverstanden.

Gruß
Lars
P.S. Wenn du es nicht glaubst such einfach ;-)"

reply   

 EberlW

03-08-28, 10:17pm
(posts: 37)

comment on comment
Bedenkzeitverkürzung from larlinde
subject: Da gibt es nichts zu glauben...

"...ich weiß das auch so noch, aber ich schmeisse nicht gerne mit den Namen anderer um mich. Ein paar allgemeiner gehaltene Informationen tun es auch, finde ich.

MfG,
Wilfried"

reply   

 larlinde
club: DW
03-08-28, 08:53pm
(posts: 337)

comment on article
Fage an ADMIN from gichtwicht
subject: 12 Spiele

"Hallo,
es sind nun aber nur 7 Teilnehmer, bei Doppelrunden bedeutet das 12 Spiele parallel, mit 40 Tage für 10 Züge, d.h. 120 Züge in 40 Tagen reine bedenkzeit, wobei ja eigentlich sogar mehr sind, den ein Tag wird nur abgezogen, wenn du bis Mitternacht nicht gezogen hast und die Eröffnung wirst du wohl auch schneller auf die Reihe bekommen. Wenn ein Zug mindestens ein Tag dauern würde, würde ich es einsehn, so wird es wohl gut machbar sein, aber nicht wenig natürlich, sowas sollte man sich aber vor dem Turnier überlegen und nicht wenn es schon gestartet ist.

Gruß
Lars"

reply   

Wolfgang
03-08-28, 03:07pm
(posts: 122)
subject: Forumbeiträge

"Offenbar kann hier jeder Gast Beiträge ins Forum schreiben. Ich meine, wer einen Betrag leisten will, sollte sich schon vorher identifizieren - wenigstens mit dem Nick. Also nur Beiträge zulassen, wenn man auch eigeloggt ist."

reply   

 benoni
03-08-28, 03:07pm

comment on article
Forumbeiträge from Wolfgang
subject: klar

"ein freund der zensur?"

reply   

 Wolfgang
03-08-28, 03:25pm

comment on article
Forumbeiträge from Wolfgang
subject: Forumbeiträge

"Ist dieser Betrag von dem mySchach-Mitglied Wolfgang, von einem der zigtausend anderen Wolfgangs in Deutschland oder Österreich ... oder sogar von noch jemand anderem?"

reply   

 benoni
03-08-28, 03:31pm

comment on comment
Forumbeiträge from Wolfgang
subject: ist doch logo

"Kannst du den Namen anklicken und damit das Wolfgang-profil ansehen, so ist er vom echten myschach-Wolfgang.

Ansonsten ist es zumindest unsicher.

Vielleicht könnte man das echt deutlicher hervorheben. Andere Farbe, oder Zeichen davor. Einen Grund, die nicht Eingeloggten nicht zuzulassen sehe ich nicht!"

reply   

2 chessplayers online! Games are being played: 272, Challenges: 2, Halfmoves up to now: 6.650.068
Copyright 2003-2019 Karkowski & Schulz - All rights reserved - privacy statement