pages 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 [95] 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 (10 entries per page)
read articles  new thread  topic index  back
search for: author  subject  article  RSS-Feed

Master1
club: DW

04-11-13, 12:56pm
(posts: 89)
subject: Spielverzögerung

"Was haltet Ihr von einer kleinen Änderung der Spielregeln. In der o.a. Partie wurde seit August kein Zug mehr getätigt. Theoretisch muss ich jetzt noch weitere 2 Monate warten bis die Partie beendet wird. Ich bin schon dafür, dass Partien verloren gehen sollten, wenn man eine gewisse Zeit (z.B. 1 Monat) nichts von sich höhren lässt sich weder Urlaub nimmt, noch auf Mails reagiert.

Wie seht Ihr das ??"

reply   

 kalle
club: AE

04-11-13, 01:13pm
(posts: 90)

comment on article
Spielverzögerung from Master1
subject: Re: Spielverzögerung

"Du meinst Partie 5959?
Rein moralisch hast Du recht. Natürlich ist es gemein, die Partie einfach weiterlaufen zu lassen bis man auf Zeit verliert. Dann kann man gleich aufgeben. Immerhin hat der Gegner Geld bezahlt, um zu spielen und man blockiert dadurch dessen Partienzahl. Wie gesagt, moralisch hast Du recht.

Aber formal-juristisch hast Du Dich auf eine Partie mit dieser Bedenkzeit eingelassen und wie Dein Gegner nun mit seiner Bedenkzeit umgeht, ist alleine dessen Sache.

Deswegen: versuche, Dich damit abzufinden, die meisten machen sowas ja nicht. Ist ja bloß die eine Partie. (Ich hatte auch schon mal so einen Kandidaten, allerdings bloß drei Monate lang.)

Gruß vom kalle."

reply   

 Andreas
04-11-13, 04:13pm
(posts: 6)

comment on article
Spielverzögerung from Master1
subject: Re: Spielverzögerung

"Darüber hatte ich mich schon bei der Spielleitung beschwert . mich hat " TAR " über 60 Tage warten lassen und hat sich 2 tage vor Spielende noch seinen Urlaub genommen .
Ich hatte damals noch @ und war gezwungen mich anzumelden vieleicht ist das der Grund !"

reply   

 Sanji
04-11-13, 06:15pm
(posts: 61)

comment on article
Spielverzögerung from Master1
subject: Re: Spielverzögerung

"kenne ich, ich wollte schon vor wochen mal wieder ein schönes turnier ausschreiben, aber das jetztige ist noch nicht beendet, da Abujamel nicht zieht. Jedoch läuft in 2 Tagen seine Zeit ab(*freu*). Wird auch Zeit nach gut 2 bis 3 Monaten!"

reply   

 Hobbykegler
club: DW

04-11-13, 09:15pm
(posts: 234)

comment on comment
Re: Spielverzögerung from Sanji
subject: Re: Re: Spielverzögerung

"Ich kann euch ja gut verstehen - ich spiele auch lieber, als dass ich endlos auf Antwortzüge warte. Aber vielleicht hat der betreffende Spieler auch einen Grund??? Ich spreche aus eigener Erfahrung: als ich im Krankenhaus war, konnte ich auch keine Züge abgeben. Ich wollte - aber ich konnte nicht!!!"

reply   

 Sanji
04-11-13, 09:45pm
(posts: 61)

comment on comment
Re: Re: Spielverzögerung from Hobbykegler
subject: Re: Re: Re: Spielverzögerung

"is ja ok,ABER
du hast ja allen immer bescheid gegeben,oder?
wenn jmd. längere zeit nicht da ist sollte er doch schon mal bescheid geben, wie es an sich alle machen.
aber manche leute( siehe Abujamel) hat seit 3 monaten nicht mehr gezogen, ohne ein wort zu sagen, ohne urlaub zu nehmen!!!
das is denk ich, einfach nur unfair gegenüber allen andren spielern!

Mfg, Rico"

reply   

 Hobbykegler
club: DW

04-11-13, 10:02pm
(posts: 234)

comment on comment
Re: Re: Re: Spielverzögerung from Sanji
subject: Re: Re: Re: Re: Spielverzögerung

"Da hast Du natürlich recht - man sollte zumindest Kontakt aufnehmen und eine kurze Nachricht hinterlassen.

Sich einfach gar nicht mehr melden - das gehört sich meiner Meinung nach nicht!
"

reply   

 Andreas
04-11-13, 11:30pm
(posts: 6)

comment on comment
Re: Re: Re: Re: Spielverzögerung from Hobbykegler
subject: Re: Re: Re: Re: Re: Spielverzögerung

"Mein vorschlag wäre 10 Tage unentschuldigtes nichts tun , verlust der Patie .
Kann sich jemand vorstellen damit Probleme zu haben ?"

reply   

 Matthias
04-11-13, 11:50pm

comment on comment
Re: Re: Re: Re: Re: Spielverzögerung from Andreas
subject: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Spielverzögerung

"Hallo Andreas,

das ist ja bereits der Fall: Wird als Modus für die Bedenkzeit 10 Tage für 10 Züge gewählt, wobei ersparte Bedenkzeit nicht gutgeschrieben wird, so führen 10 Tage Inaktivität automatisch zum Verlust der Partie.
Es empfiehlt sich also vor Eröffnung einer neuen Partie einen genauen Blick in das Spielerprofil des Gegenüber zu werfen und im Zweifelsfall auf eine entsprechende Regelung für die Bedenkzeit zu bestehen.

Viele Grüße,
Matthias"

reply   

 Andreas
04-11-14, 12:02am
(posts: 6)

comment on comment
Re: Re: Re: Re: Re: Re: Spielverzögerung from Matthias
subject: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Spielverzögerung

"Dies hast Du mir schon mal geantwortet .
Doch macht sich unmut über diese Regel breit .
Man wird dann keine Forderung eines neuen annehmen
und es geht auch wirklich nur um die Unfairen .
Die Turniere oder Partien , absichtlich oder nicht , in die Länge ziehen .
Ich habe Partien laufen wo meine Gegner 180 Tage und mehr Bedenkzeit haben .
man müsste die Gelegenheit haben um aus solchen Partien heraus zu kommen und sei es durch Aufgabe !"

reply   

 Matthias
club: AC

04-11-14, 12:23am
(posts: 329)

comment on comment
Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Spielverzögerung from Andreas
subject: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Spielverzögerung

"Deine Partien sind doch alle am Laufen und Du hast auch noch Platz für weitere..."

reply   

 larlinde
club: DW
04-11-14, 01:14am
(posts: 337)

comment on comment
Re: Re: Re: Re: Re: Re: Spielverzögerung from Matthias
subject: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Spielverzögerung

"also ich bin ganz klar für eine Verbesserung der Regel... >10 Tage nicht gemeldet und es sind 10 Tage vergangen 5 Tage Strafe wie bisher, aber dann 20 Tage nicht gezogen 15 Tage Strafe, 25 Tage nicht gezogen nochmals 20 Tage und 30 Tage nicht gezogen 30 Tage Strafe, dann für jede weiteren 5 Tage nicht gezogen 30 Tage Strafe...
Hinweis: Tage nicht gezogen, geht natürlich immer vom letzten Zug (+ Urlaub) aus.
oder einfacher: 15 Tage nicht gezogen ohne Meldung 5 Tage Strafe, jede weitere 5 Tag kein Zug wieder 10 Tage Strafe (zu beachten sind dann natürlich noch Urlaub und >10 Tage gemeldet)

Gruß
Lars"

reply   

 Hobbykegler
club: DW

04-11-14, 01:22pm
(posts: 234)

comment on comment
Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Spielverzögerung from larlinde
subject: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Spielverzögerung

"Ich hätte da vieleicht einen besseren Vorschlag.
Voruassetzung wäre, dass man zugrunde legt, wann jemand zuletzt eingeloggt war. Wer sich dann mehr als dreißig Tage nicht einloggt, der sollte mit Sanktionen rechnen. Ich wäre da für eine neutrale Parteiabschätzung und -wertung. Urlauber und Entschuldigte fallen natürlich dann nicht darunter."

reply   

 Matthias
club: AC

04-11-14, 02:09pm
(posts: 329)

comment on comment
Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Spielverzögerung from Hobbykegler
subject: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Spielverzögerung

"Hallo Hobbykegler,

Du musst aber berücksichtigen, daß viele Ihre Partien auch via Email spielen.
Letztlich kommt man nicht umhin sich vor Eröffnung einer Partie auf eine von beiden Seiten akzeptierte Regelung für die Bedenkzeit zu einigen. Eine Änderung der BZ nach Absprache ist übrigens relativ einfach möglich durch Erneuerung einer Forderung mit geänderten Vorzeichen für die BZ falls der oder die Geforderte dies wünscht.

Natürlich sind unsere Regeln nicht im luftleeren Raum entstanden (siehe auch ältere Diskussionen im Forum) sondern orientieren sich an international anerkannten Regeln für den Serverschach. Insofern ist die Umsetzung dieser Regeln eine Errungenschaft, die wir beibehalten werden.
Standard sind eigentlich 30 Tage für 10 Züge, wobei ersparte Bedenkzeit gutgeschrieben wird, inkl. der Regeln für Mahnungen etc.pp..
Regeln für alle einzuführen, z.B. Partie endet schlicht nach 10 Tagen ohne Zug u.Ä., würde dann wieder diejenigen Spieler einschränken, die sich eine solche oder andere Regelung wünschen. Unser System bietet dagegen Flexibilität für verschiedene Ansprüche: Es bleibt letztlich jedem Spieler überlassen auf welche Regelung er oder sie sich einlassen möchte. Die Möglichkeit sich für eine Regelung wie 10 Tage für 10 Züge ohne Gutschrift ersparter Bedenkzeit zu einigen ist vorhanden und eröffnet somit die Option eine kurze Frist für die BZ festzulegen. Eine Partie wird dann spätestens nach 10 Tagen Inaktivität automatisch beendet.

Viele Grüße,
Matthias"

reply   

 helrobe
04-11-14, 01:24pm
(posts: 29)

comment on article
Spielverzögerung from Master1
subject: Re: Spielverzögerung

"Ich bin gegen eine Änderung der Spielregeln - durch Annahme einer Forderung werden die Rahmenbedingungen akzeptiert. Für mich macht es mehr Sinn bei Wahl der Zeitvorgaben die Möglichkeit einzubauen eine Partie nach x Tagen als verloren zu werten wenn von einer Seite kein Zug erfolgt ist. Diese Einstellung sollte aus meiner Sicht bei Eingabe einer Forderung manuell erfolgen."

reply   

 larlinde
club: DW
04-11-16, 01:26am
(posts: 337)

comment on comment
Re: Spielverzögerung from helrobe
subject: Re: Re: Spielverzögerung

"schöne Idee, ich denke das wäre ein sehr guter Kompromiss, somit kann man auch die fast Endlospartien einschrenken."

reply   

 Festungsschach
04-11-16, 07:56pm
(posts: 17)

comment on article
Spielverzögerung from Master1
subject: Re: Spielverzögerung

"Die Reaktionen überraschen mich etwas. Ich hatte das Problem vor längerer Zeit angesprochen (rein theoretisch, ohne konkreten Anlass) und überwiegend Unverständnis geerntet. Offenbar erkennen viele die Probleme einer Regel erst, wenn es einen konkreten Problemfall gibt. Schade!

Die jetzigen Möglichkeiten der Bedenkzeit-Auswahl stellen mich zwar noch nicht 100-prozentig zufrieden, weil noch kürzere fehlen, aber ich muss Matthias recht geben: Jeder hat es bei Eröffnung der Partie selbst in der Hand.
Gruß Wolf"

reply   

Naunhofer

04-11-11, 08:44pm
(posts: 18)
subject: Ersatzspieler im Mannschaftsturnier ?

"Hallo Schachfreunde
Wie und wann kommen denn Ersatzspieler im laufenden Mannschaftsturnier zum Einsatz ? Und wie viele Partien muß man sich in der Regel offenhalten, um teilnahmeberechtigt zu sein. ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
Jürgen"

reply   

 PeterLoskarn
club: RDK

04-11-11, 09:31pm
(posts: 38)

comment on article
Ersatzspieler im Mannschaftsturnier ? from Naunhofer
subject: Re: Ersatzspieler im Mannschaftsturnier ?

"Ob Ersatzspieler noch in einem laufenden Mannschaftsturnier eingewechselt werden können, weiß ich nicht. Ich glaube nicht.
Für einen Club, der eventuel mehrere Matche gleichzeitig bestreitet, sind wechselnde Aufstellungen ja denkbar. Es müssen nicht immer die TOP-Elo-4 spielen. Für das erste Turnier habe ich allerdings die TOP-4 gemeldet.

Schachgrüße Peter"

reply   

 Andylein1989
club: AE

04-11-11, 09:36pm
(posts: 158)

comment on article
Ersatzspieler im Mannschaftsturnier ? from Naunhofer
subject: Re: Ersatzspieler im Mannschaftsturnier ?

"sorry hab keine Ahnung ach ja nimm die Forderung erstmal zurück oder nur eine partie spielen hab zurzeit wenig zeit zum spielen!!!"

reply   

nordlicht
04-11-09, 02:23pm
(posts: 9)
subject: ORF

"Hallo Schachfreunde,
unser schachteam ist frei für jedermann, möchten gerne für das erste mannschaftsturnier melden,
also überlegt es euch, es muß nicht b4 gespielt werden."

reply   

 Peter Loskarn
04-11-10, 12:07am

comment on article
ORF from nordlicht
subject: Re: ORF

"Hallo
Unser Team "Die Ritter der Kokosnus gibt es erst seit 2 Tagen, wir haben aber schon fünf Spieler in unseren Reihen.
Ich verate Dir den Trick:
Sprech die Spieler direkt an. Eine individuelle Einladung zeigt mehr Wirkung als eine die an die Allgemeinheit gerichtet ist.
Den Tipp gibts nur deshalb gratis, weil wir ja auch lieber in einem Sechser-Turnier spielen würden, als in einem mit nur drei Mannschaften, so wie es zur Zeit ausschaut.

Schachgrüsse Peter"

reply   

 nordlicht
04-11-10, 10:29am
(posts: 9)

comment on comment
Re: ORF from Peter Loskarn
subject: Re: Re: ORF

"Hallo Peter,
danke für den tip
viele grüße
dirk"

reply   

 larlinde
club: DW
04-11-10, 03:02pm
(posts: 337)

comment on comment
Re: ORF from Peter Loskarn
subject: Re: Re: ORF

"Sprichst du alle mit "P" an oder wie :-)
Ich hab mich immer noch nicht entschieden, kann noch ein wenig dauern.

Gruß
Lars"

reply   

Goebi
04-11-07, 07:43pm
(posts: 3)
subject: Spielstärke verbessern

"Hallo,
Schach spiele ich wirklich gerne, aber ich weiß nicht, wie ich meine Spielstärke systhematisch verbessern kann. Wie geht man am besten vor? Viel gleichzeitig spielen? Wenig spielen? Literatur lesen? Wer kann mir Tipps geben?"

reply   

 kalle
club: AE

04-11-07, 08:16pm
(posts: 90)

comment on article
Spielstärke verbessern from Goebi
subject: Re: Spielstärke verbessern

"In der Partie: Sich gründlich mit der Stellung beschäftigen. Aufbauen!
Partienzahl: vorsichtig vergrößern. Teste aus, wieviele Du verkraftest. Hast man zuviele, pfuscht man aus Eile. Passiert mir immer mal wieder.
Ansonsten: nimm Dir Zeit fürs Bücherstudium, wenn Du die Sache ernsthaft betreiben willst. Bloß vom Spielen geht die Verbesserung irgendwann nicht mehr so voran.
ruß vom kalle."

reply   

 Goebi
04-11-08, 07:08pm
(posts: 3)

comment on comment
Re: Spielstärke verbessern from kalle
subject: Re: Re: Spielstärke verbessern

"Danke für die Ratschläge; mit den zuvielen Partien hast Du Recht, da verfalle ich auch in Eile.
Hast Du Tipps, welche Bücher gut geeignet sind?"

reply   

 Udo Karkowski
04-11-11, 07:09pm

comment on comment
Re: Re: Spielstärke verbessern from Goebi
subject: Re: Re: Re: Spielstärke verbessern

"Geh doch mal auf die Startseite von mySchach.de und klick den Niggemann an. Der bietet Schachliteratur an, vielleicht ist ja was dabei für dich
"

reply   

 MaxPayne
04-11-14, 12:59pm
(posts: 1)

comment on article
Spielstärke verbessern from Goebi
subject: Re: Spielstärke verbessern

"Hallo,

wenn du noch nie ein Schachbuch gelesen hast, kann ich dir "Schach - Zug um Zugä" von Helmut Pfleger wärmstens empfehlen.

Es entählt zwar im 1.Teil noch die Schachregeln, der 2. und 3. Teil beschäftigt sich aber mit fortgeschrittenen Themen, die sehr gut erklärt sind und auch für Anfänger gut verständlich sind.

Viele Grüße,

Jörg"

reply   

Seneca
club: DW
04-11-04, 11:50pm
(posts: 130)
subject: E-mails

"Hallo Matthias,
meine bessere hälfte ist genervt über die ganzen E-mails zu Turnierbeginn und schimpft über diesen "Müll" läßt sich das irgendwie unterbinden?"

reply   

 Matthias
club: AC

04-11-05, 12:29am
(posts: 329)

comment on article
E-mails from Seneca
subject: Re: E-mails

"Hallo Seneca,

zugegeben: eine kritische Situation, die einer schnellen Lösung bedarf:

Kurz vorneweg: Die Email-Zugbenachrichtigungen lassen sich abschalten. Siehe unter "meine Spielerdaten"! Nehme aber mal an, dass das bereits bekannt ist.

Vorausgesetzt man hat die Email-Zugbenachrichtigungen zuvor deaktiviert wird ab jetzt bei Turniereröffnung nur noch über die Eröffnung der ersten Partie informiert.

Eine familienfreundliche Lösung nicht wahr.

Viele Grüße & weiterhin Viel Spaß,
Matthias"

reply   

Matthias
club: AC

04-10-31, 07:11pm
(posts: 329)
subject: Startschuß für Schachclubs & Mannschaftsturniere!

"Hallo Schachfreunde,

es ist soweit: Jedes Vollmitglied hat ab sofort die Möglichkeit selbst einen Schachclub zu gründen oder Mitglied in einem bereits bestehenden Schachclub zu werden. Siehe Schaltfläche zur linken: "Schachclubs"! Sobald man/frau Mitglied eines Clubs geworden ist erscheint eine weitere Schaltfläche "mein Schachclub".

Innerhalb jedes Clubs können verschiedene Funktionen vergeben werden. Jeder Schachclub kann seine eigene Club-Seite in Text und Bild gestalten.

Darüber hinaus steht den Clubmitgliedern ein eigenes Pinboard zur Verfügung. Infos dazu finden sich auch unter "Regeln".

Der Vorsitzende und der 2. Vorsitzende kann aus den Reihen der Club-Mitglieder Mannschaften unterschiedlicher Stärke aufstellen, um an Mannschaftsturnieren teilzunehmen. Voraussetzung für die Teilnahme ist die Mitgliedschaft in einem mySchach.de-Club!

Jedes Vollmitglied kann neben den bereits bekannten Einzelturnieren auch Mannschaftsturniere ausrichten ohne selbst daran teilnehmen zu müssen. Auch die Mitgliedschaft in einem Club ist dazu nicht erforderlich.

Kurz zum Ablauf der Turniere: Mannschaftsturniere können mit oder ohne Themenvorgabe und/oder myELO-Ranglistenbegrenzung für die teilnehmenden Spieler ausgeschrieben werden. Es können zwischen 2 und 6 Mannschaften mit bis zu 7 SpielerInnen je Mannschaft teilnehmen. Die Turniere werden im Rundensystem ausgerichtet bei 1 oder 2 Durchgängen. Die Wertung erfolgt zunächt nach Mannschaftspunkten: Gewinn: 2; Brettpunktgleichstand: 1; Verlust: 0. Sollten zwei Mannschaften gleichauf liegen wird die Anzahl der erzielten Brettpunkte (Gewinn: 1; Remis: 0.5; Verlust: 0) herangezogen. Sollte nach wie vor ein Punktgleichstand vorliegen wird eine SB-Wertung unter Berücksichtigung der erzielten Brettpunkte durchgeführt um die abschließende Platzierung festzustellen.

Na ja, und so weiter!

Bitte "mail an service" falls ein Fehler auftreten sollte!

Viel Spaß & Viele Grüße,
Matthias"

reply   

 kalle
club: AE

04-11-01, 10:21pm
(posts: 90)

comment on article
Startschuß für Schachclubs & Mannschaftsturniere! from Matthias
subject: Leute! Macht mal bißchen Konkurrenz!

"Danke, Matthias!

Ich fordere hiermit öffentlich und provokativ meine guten mySchach-Bekannten myfairlady und kincrusher auf, gegen Aljechins Erben anzutreten, und (je? !!) einen Verein zu gründen. Nicht, daß ihr nicht zu den OrangUtanFans gehen sollt oder wir euch nicht haben wollen. Aber Konkurrenz belebt das Geschäft.

Des weiteren: Schachspieler aller mySchachländer: verschachclubt euch!! Seid keine Frösche, laßt uns was machen aus dem Angebot von Matthias!

Gruß vom Kalle."

reply   

 Sherlock6834
06-06-04, 08:37pm
(posts: 8)

comment on comment
Leute! Macht mal bißchen Konkurrenz! from kalle
subject: Re: Leute! Macht mal bißchen Konkurrenz!

"Die Aufforderung von Kalle ist zwar schon ein bisschen her, und mich gabs damals auch noch nicht auf myschach; aber sie hat bei mir den Ausschlag gegeben, dass ich nicht in einen der vielen schon bestehenden Schachclubs eingetreten bin, von denen viele einen recht netten Eindruck auf mich machen - überhaupt habe ich das Gefühl, dass myschach eher noch ein "Familienbetrieb" ist; sondern dass ich einen neuen Schachclub ins Leben gerufen habe: The Bishops Crusade (TBC). Vor allem hätte ich mich auch nicht entscheiden können, in welchen der Clubs ich hätte kommen sollen.

Damit die Konkurrenz aber wirklich das Geschäft belebt, sollten die noch nicht wettkampffähigen Clubs (mit 1,2 oder auch mit 4 Spielern) nun auch noch von Mitgliedern aufgesucht werden.

Darum meine Aufforderung an alle, die noch nicht in einem Club sind: Tretet einem Club bei, und zwar vorzugsweise einem z.Zt. personell schwach besetzten. Logisch, dass auch der TBC herzlich einlädt!

Krankheitssymptome sind übrigens - außer Schachsucht - nicht zu erwarten."

reply   

 Sanji
club: AE
04-11-03, 07:24pm
(posts: 61)

comment on article
Startschuß für Schachclubs & Mannschaftsturniere! from Matthias
subject: Re: Startschuß für Schachclubs & Mannschaftsturniere!

"ähm noch ne frage:
beim ersten turnier seh ich da steht zugelassen sind 6 mannschaften, zu je 4 spielern.
heißt das jez das aus jeder mannschaft einer gegen einen aus jeder andren spielt? das ich dann gesetz dem fall es kommen noch 6 mannschaften zusammen, 5 partien zu spielen hab????
und wie wird dann ausgelost wer gegen wen? wird das nach ausgelost, oder nach brettanordnung?
dann wers nämlich sinnvoll dass jeder vorsitzender die brettaufstellung festlegen kann, und andere mannschaften diese bis zum turnierbeginn nicht sehen können(der spannung wegen ^^).
ok, schonmal danke im voraus, Rico"

reply   

 Matthias
club: AC

04-11-03, 09:28pm
(posts: 329)

comment on comment
Re: Startschuß für Schachclubs & Mannschaftsturniere! from Sanji
subject: Re: Re: Startschuß für Schachclubs & Mannschaftsturniere!

"Hallo Rico,

schau mal ganz unten in die Ausschreibung des "1. Mannschaftsturnier 2004". Dort findest Du einige Informationen zum "Rundensystem" und im letzten Abschnitt zu Mannschaftsturnieren im Rundensystem.

Die Farbverteilung bleibt immer ausgeglichen. Insofern 2 Durchgänge gespielt werden sowieso, da im ersten Durchgang die Mannschaft X gegen die Mannschaft Y alle weißen im 2. Durchgang alle schwarzen Steine führt. X ist dabei immer die in der Paarungstabelle erstgenannte Mannschaft (gem. der Startnummer).
Wird nur ein Durchgang gespielt, bleibt die Farbverteilung dennoch ausgeglichen, d.h. bezogen auf den einzelnen Spieler, die teilnehmenden Mannschaften und die einzelnen Begegnungen zwischen 2 Mannschaften. Die Differenz in der Farbverteilung schwarz/weiß kann abhängig von der Teilnehmerzahl notwendigerweiße um 1 Brett variieren, abhängig von der zuvor maschinell gezogenen Startnummer.

Treten zwei Mannschaften gegeneinander an werden die TeilnehmerInnen immer in der Hierachie der myELO Wertung der SpielerInnen beider Mannschaften gepaart, d.h. der beste von Mannschaft A spielt gegen den oder die beste/n von Mannschaft B usw..

Viele Grüße,
Matthias"

reply   

 Sanji
04-11-03, 09:59pm
(posts: 61)

comment on comment
Re: Re: Startschuß für Schachclubs & Mannschaftsturniere! from Matthias
subject: Re: Re: Re: Startschuß für Schachclubs & Mannschaftsturniere!

"ok, dankeschön! ;)"

reply   

 nordlicht
04-11-04, 04:55pm
(posts: 9)

comment on comment
Re: Re: Re: Startschuß für Schachclubs & Mannschaftsturniere! from Sanji
subject: Re: Re: Re: Re: Startschuß für Schachclubs & Mannschaftsturniere!

"hallo freunde, lasst euch nicht vom namen schocken, man muß und kann nicht nur b4 spielen, wir sind offen"

reply   

 larlinde
club: DW
04-11-04, 09:04pm
(posts: 337)

comment on comment
Re: Re: Re: Re: Startschuß für Schachclubs & Mannschaftsturniere! from nordlicht
subject: Re: Re: Re: Re: Re: Startschuß für Schachclubs & Mannschaftsturniere!

"tja... vielleicht war aber das der Fehler, mich hat es leider abgeschreckt, vielleicht überlegst dir was neues :-) Spaß beiseite die Sache war von Kalle so klasse umgesetzt das man nicht nein sagen konnte...

Gruß
Lars"

reply   

 PeterLoskarn
club: RDK

04-11-07, 12:36pm
(posts: 38)

comment on article
Startschuß für Schachclubs & Mannschaftsturniere! from Matthias
subject: Re: Startschuß für Schachclubs & Mannschaftsturniere!

"Hallo Matthias,

Ich habe noch eine wichtige Frage. Kann pro Club nur eine Mannschaft gestellt werden?

Schachgrüsse Peter "

reply   

 Matthias
club: AC

04-11-07, 12:45pm
(posts: 329)

comment on comment
Re: Startschuß für Schachclubs & Mannschaftsturniere! from PeterLoskarn
subject: Re: Re: Startschuß für Schachclubs & Mannschaftsturniere!

"Hallo Peter,

ja das ist so. Das hindert die einzelnen Spieler aber nicht daran den Club zwischenzeitlich zu wechseln. Allerdings kämpft ein Spieler für den Verein in dessen Mannschaft er oder sie zur Teilnahme angetreten ist, und kann selbstverständlich nicht als Mitglied einer anderen Mannschaft ein zweites Mal für das selbe Turnier aufgestellt werden.

Vieleicht in diesem Zusammenhang auch von Interesse: Ein Club kann Mannschaften unterschiedlicher Stärke zur Teilnahme an verschiedenen Mannschaftsturnieren aufstellen. Die teilnehmenden Spieler können auch die selben sein.

Viele Grüße,
Matthias"

reply   

marchl@
04-10-28, 02:42pm
(posts: 3)
subject: fuckThe game has been deleted!

"ich hab mal wieder gepennt :-( beim letzten zug"

reply   

 baltruma
04-10-31, 10:26am
(posts: 23)

comment on article
fuck from marchl@
subject: Re: fuckThe game has been deleted!

"37... d3 hätte wohl noch gut zum Sieg gereicht, cxd3 wäre ja wegen dem Turm nicht möglich gewesen, danach wäre es dann viel schwerer den Bauern aufzuhalten, und der Turm mehr hätte wohl viel bewirken können, das Turmopfer war nach meiner Meinung wirklich der Fehler, der dann mit zur Niederlage führte.
Eigentlich kannst du von Glück sagen, dass du nach 18.Qxf6+ Kc8 nicht 19. axb5 folgte, wobei deine Dame verloren wäre... auch wenn dann Te6 gefolgt wäre, denn durch Qh8+ wäre dies kein guter Zug.

Gruß
Christine"

reply   

MStr
club: AE

04-10-26, 08:37pm
(posts: 8)
subject: myELO-Bewertung The game has been deleted!

"Woher kommt die hohe Punktzahl (-32) obwohl der Gegner doch eine wesntlich höhere myELO-Punktzahl hat?"

reply   

 Matthias
club: AC

04-10-27, 12:07am
(posts: 329)

comment on article
myELO-Bewertung from MStr
subject: Re: myELO-BewertungThe game has been deleted!

"Hallo MStr,

maßgeblich für die Wertung einer Partie ist immer die myELO-Punktzahl beider Spieler zum Zeitpunkt der Eröffnung der Partie.
Damals waren es 1354 myELO-Punkte und 1154 myELO-Punkte bei Sanji.

Die Wertung einer Partie lässt sich auch simulieren mit dem myELO-Rechner. Das Link findet sich auf der Seite "über mySchach.de".

Viele Grüße,
Matthias"

reply   

MStr
club: AE

04-10-26, 12:04am
(posts: 8)
subject: Überraschendes Ende The game has been deleted!

"ein überraschendes Ende"

reply   

Matthias
club: AC

04-10-20, 01:04pm
(posts: 329)
subject: Vereine / Mannschaftsturniere

"Hallo Schachfreunde,

soviel darf gesagt sein: Es ist im Werden! Um schon mal einen kleinen Vorgeschmack auf einige der neuen Features zu geben: Es können sich "Vereine" bilden. Diese können mit einzelnen Mannschaften an Mannschasfturnieren teilnehmen.

Mannschaftsmitglieder werden unabhängig von den Einstellungen der einzelnen Mitglieder ihre vollständigen Adressdaten gegenseitig einsehen können. Na und noch einiges mehr...

Ich bitte aber noch um etwas Geduld.

Viele Grüße,
Matthias"

reply   

 larlinde
club: DW
04-10-20, 01:57pm
(posts: 337)

comment on article
Vereine / Mannschaftsturniere from Matthias
subject: Re: Vereine / Mannschaftsturniere

"Klasse, da freu ich mich schon drauf, aber den Namen Verein würde ich nochmal überdenken, ich glaub da gibt nämlich in Deutschland eine Rechtsform, wäre vielleicht doch Clan oder ähnliches besser.

Gruß
Lars"

reply   

 HPB2005
club: AC

04-10-20, 06:12pm
(posts: 21)

comment on article
Vereine / Mannschaftsturniere from Matthias
subject: Re: Vereine / Mannschaftsturniere

"Das ist ja super und gibt bestimmt interessante Mannschaftswettkämpfe!
Mal sehen, wie groß das Interesse im Allgemeinen ist!"

reply   

 Sanji
04-10-20, 06:50pm
(posts: 61)

comment on comment
Re: Vereine / Mannschaftsturniere from HPB2005
subject: Re: Re: Vereine / Mannschaftsturniere

"Also ich finds klasse, super Idee!
;)"

reply   

 Blacky
club: AC
04-10-21, 12:06am
(posts: 4)

comment on article
Vereine / Mannschaftsturniere from Matthias
subject: Re: Vereine / Mannschaftsturniere

"Hallo Matthias, Schachfreunde.
Es hat sich schon etwas bewegt um das Tunier in Angriff zu nehmen, dass ist ja super. Es wäre nicht schlecht mal zu wissen wie viele Leute überhaupt mit machen wollen, um zu sehen wie gross das Interesse am Tunier ist.
Man könnte ja schon mal eine Teilnehmerliste erstellen woran man sehen kann wie viele Spieler sich schon angemeldet haben. Ich bin dabei "

reply   

 Joschi
club: AE
04-10-21, 08:28am
(posts: 55)

comment on article
Vereine / Mannschaftsturniere from Matthias
subject: Re: Vereine / Mannschaftsturniere

"Hallo!

Das klingt alles ja schon einmal prima. Ich bin schon sehr gespannt, wie es wird. Die Anregung, so etwas wie eine Anmeldeliste zu machen, ist wohl nicht schlecht, dann hat man einen Überblick, wie viele Mitglieder mitmachen wollen.
Ob der Begriff "Verein" problematisch ist, weiß ich nicht, aber ich denke nicht, dass die Veranstaltung völlig öffentlich ist. Die Turniere werden ja im Rahmen von Myschach stattfinden. Aber vielleicht findet sich ja noch ein anderer Name für die Gruppen, aus denen Mannschaften gebildet werden können.

Grüße vom Joschi"

reply   

 Matthias
club: AC

04-10-22, 10:07pm
(posts: 329)

comment on comment
Re: Vereine / Mannschaftsturniere from Joschi
subject: Re: Re: Vereine / Mannschaftsturniere

"Hallo Lars, Hallo Joschi,

der Begriff als solcher ist sicher kein Problem:

"Artikel 9 Grundgesetz [Vereinigungs- und Koalitionsfreiheit]
(1) Alle Deutschen haben das Recht, Vereine und Gesellschaften zu bilden."


Es gibt ja auch Vereine, die sich so nennen aber keine sind, genauso wie es Gesellschaften gibt, die keine Gesellschaften im Rechtssinne sind. Entscheident sind da andere Dinge wie Organisationsstruktur, Zielsetzung usw..

Allerdings könnte der Eine oder die Andere wegen des offensichtlich doch zweifelhaften Begriffs "Verein" zurückschrecken: "Huch! Habe ich jetzt einen Verein gegründet?". Dem ist sicher nicht so! Unsere mySchach.de-Spielgemeinschaften werden ganz harmlos sein .

Ich denke aber der Begriff "Schachclub" ist besser. Da sollte dann auch jede/r, der/die die Diskussion im Forum nicht mitverfolgt hat gleich wissen was damit gemeint ist.

Das ganze ist auch schon in einem fortgeschrittenen Stadium: Die Club-Struktur ist bereits voll funktionsfähig. Jetzt fehlt noch die Möglichkeit Club-Mannschaften zu bilden um an Mannschaftswettkämpfen teilnehmen zu können. Ein bisschen wird es also noch dauern...

Viele Grüße,
Matthias"

reply   

2 chessplayers online! Games are being played: 272, Challenges: 2, Halfmoves up to now: 6.650.068
Copyright 2003-2019 Karkowski & Schulz - All rights reserved - privacy statement