pages 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 [126] 127 128 129 130 (10 entries per page)
read articles  new thread  topic index  back
search for: author  subject  article  RSS-Feed

duc

03-07-24, 10:44am
(posts: 21)
subject: tuniere

"hi ihrz,
also ich finde die idee mit den tunieren auch gut und hab mich auch schon angemeldet bei matthias und hab auch prompt eins ausgeschrieben. bei mir dürfen aber nur vier mitspielen... also beeilt euch..."

reply   

larlinde
club: DW
03-07-23, 11:05pm
(posts: 337)
subject: Klasse Idee das mit den Turnieren, Verbesserung?!

"Hallo,
das mit den Tunier war ja schon länger angedacht, aber klasse Idee, das so umzusetzen, das einzige was mir nicht so gefällt ist, das ein Turnier mit 10/30 Tage über Monate dauern kann, vielleicht sogar ein Jahr, wenn nur ein langsamer Spieler dabei ist, der die Zeit fast ausnutzt. Selbst 10/10 Tage ist noch fast sehr langsam, oder was meint ihr?
Ich bin eher für 10/3 oder 10/5, zumindestens als Auswahlmöglichkeit.

Gruß
Lars"

reply   

 EberlW

03-07-24, 01:14am
(posts: 37)

comment on article
Klasse Idee das mit den Turnieren, Verbesserung?! from larlinde
subject: Zu langsam? Öh - wird hier Schach gespielt?

"Hallo Lars,

ich glaube dein Einwand ist gewiß nicht ganz unberechtigt. Obwohl von der Idee her als "richtiger" Fernschachserver ausgelegt, steht es natürlich jedem frei hier sogar zu blitzen. Viele Partien laufen sehr schnell ab - viel zu schnell meistens! Einzügige Einsteller z.B. sind beim Fernschach fast ausgeschlossen, hier allerdings schon an der Tagesordnung. Will man was lernen, so hilft am besten wenn man sich Zeit nimmt - und die Computer meidet. Nichtsdestotrotz sollten Turniere auch für die "Blitzfernschachfreunde" interessant sein und von daher könnten zusätzliche kürzere Zeitkontrollen die Angelegenheit noch interessanter machen.

Deine weitere Argumentation wegen der Dauer eines solchen Turnieres lässt mir dahingegen schon das Grinsen rauskommen. Hast Du jemals an einem postalischen Fernschachturnier teilgenommen? Da kommt echt Freude auf, weil zu der Bedenkzeit deines Gegners ja auch noch die Postlaufzeit hinzukommt.

continued..."

reply   

 EberlW
03-07-24, 01:17am

comment on comment
Zu langsam? Öh - wird hier Schach gespielt? from EberlW
subject: Zu langsam? - Fortsetzung 1

"Da läppert sich schon was zusammen und dennoch: In einem Turnier ist jeder "ernsthafte" Fernschächer froh, wenn die Züge der einzelnen Gegner nicht zu sehr dicht aufeinander folgen. Ein postalisches Gruppenturnier mit 8 Teilnehmern/Gruppe dauert so ca. 1,5 bis 2 Jahre. Das ist was ganz Normales! Mit gar 12 Teilnehmern wird die für jeden Zug pro Gegner verfügbare Zeit schon reichlich knapp, zumal hier ja die Postlaufzeit zusätzlich noch abgeht. Bei durchschnittlich 3 Tagen pro Zug hast Du in je 4 Partien pro Tag zu antworten (ich vernachlässige der Einfachheit halber den Umstand, das es bei 12 Teilnehmern ja nur 11 und keine 12 Partien pro nase sind), was eine Bedenkzeit pro einzelnen Zug von 6 Stunden bedeutet - falls Du nicht arbeitest und niemals schläfst. Der normale Durchschnittsschächer wird aber gerade mal auf 1 Stunde kommen - ich würde das nicht unbedingt langsam nennen.

Continued again..."

reply   

 EberlW
03-07-24, 01:20am

comment on comment
Zu langsam? - Fortsetzung 1 from EberlW
subject: Zu langsam? - Fortsetzung 2

"Weiters stelle Dir vor, das Turnier verläuft doppelrundig - schon sind es nur noch 30 Minuten. Klar, die Eröffnungsphase geht etwas flotter von Statten, aber dann kommen die Phasen wo tiefe taktische Exkursionen erforderlich sind - doch leider hast Du nicht die meiste Zeit, weil Du sonst in anderen Partien Probleme bekommst. Plötzlich hilft nur noch der Computer weiter - und aus [adv.] wird unversehens [C]. Dann ist es wieder Essig mit Lernen. Rechne dann noch die zehn Partien dazu, die garantiert außerhalb des Turniers zusätzlich gespielt werden - oh oh oh!!!

Final continuation..."

reply   

 EberlW
03-07-24, 01:22am

comment on comment
Zu langsam? - Fortsetzung 2 from EberlW
subject: Zu langsam? - Fortsetzung 3 (last)

"Selbst unsere Computerpuristen - wer länger hier ist weiß um welche Spieler es sich handelt - bekämen wohl massive Probleme. Gegen erfahrene Fernschachspieler haben die Kisten bei der wenigen zur Verfügung stehenden Zeit wohl kaum eine Chance. Schließlich kann der Mensch seine Erinnerungen abrufen und Notizen machen, während der Computer alles vorherige einer Partie vergisst, just in dem Augenblick da eine andere "analysiert" wird. Ich hoffe zumindest, das die eine oder andere Partie zur gnadenlosen Blamage für die Computer wird...

MfG
Wilfried"

reply   

 Matthias
club: AC

03-07-24, 08:18am
(posts: 336)

comment on comment
Zu langsam? - Fortsetzung 3 (last) from EberlW
subject: Bedenkzeit für Turniere

"Hallo Schachfreunde,

ich denke 10 Tage für 10 Züge ist schon eine recht knappe Regelung, die den Ablauf der Partien sehr beschleunigen kann. Und es kann ja vom Turnierleiter beliebig voreingestellt werden welche Regelung Anwendung finden soll. Zur Auswahl stehen 10 Tage für 10 Züge bis zu 40 Tage für 10 Züge (in 10er Schritten). Darüber hinaus kann auch die Anzahl der Runden (1 oder 2) und eine maximale TeilnehmerInnenzahl festgelegt werden. Dabei ist zu erwähnen, dass das Turnier auch bei einer geringeren Anzahl von Teilnehmerinnen stattfindet vorausgesetzt es sind mehr als 3.

Somit sollten eigentlich ausreichend Optionen bestehen ein Turnier in einem gewünschten Zeitrahmen zu halten.

Und: es steht ja auch jedem frei sich für ein Turnier anzumelden oder nicht wenn die Ansicht besteht, dass dabei zu viel Zeit ins Land gehen könnte wenn z.B. ein Urlaub ansteht.

2 Dinge:
1. Um das ganze nicht zu sehr zu verlangsamen: Bei doppelrundigen Rundenturnieren werden die Partien beider Runden parallel ausgetragen nicht hintereinander.

2. Die Anzahl der Partien, die jeder Spieler im Rahmen von Turnieren parallel spielen kann ist auf 22 limitiert, allerdings ganz unabhängig von der Anzahl der Einzelpartien, die auf 10 limitiert ist.

Sicher wird es noch einiges zu verbessern und zu erweitern geben: z.B. Download-Möglichkeit sämtlicher Partien eines Turniers etc. etc..

Viel Spaß und keine Scheu sich für das erste Turnier anzumelden!

Viele Grüße, Matthias"

reply   

 EberlW
03-07-24, 10:54am

comment on comment
Bedenkzeit für Turniere from Matthias
subject: Bedenkzeit für Turniere

"Jo, doppelrundig wird im Fernschach ja stets gleichzeitig ausgetragen - war hier bei normalen Begegnungen ja auch der Fall.

Bis zu 22 mögliche Parallelpartien bei Turnieren - das ist nicht wenig! Das wäre ein 12er Turnier dopelrundig oder zwei 12er Turniere einfach oder oder oder...

Mit den 10 weiterhin möglichen Normalpartien kommt man nun auf 32 parallele Partien. Wenn das bei gegebenen Turniermodi von 10/10 nicht fast ins Blitzen ausartet, dann weiß ich auch nicht. Das sollte m.E. für jeden schnell genug sein...

Was den angesprochenen Urlaub betrifft - den meldet man an und fertig! DAS sollte nun wirklich kein Grund sein...

MfG
Wilfried"

reply   

 frankychess

03-07-24, 11:10am
(posts: 9)

comment on comment
Bedenkzeit für Turniere from EberlW
subject: Bedenkzeit zu lang ????

"Hallo Schachfreunde,

man darf auch nicht vergessen das auch meist diejenigen Fernschach spielen die aus beruflichen oder anderen Gründen keine Zeit für das normale Nahschach haben. Diejenigen sitzen in der regel nicht viel länger vor ihrem nächsten Antwortzug als die Blitzer hier unter uns nur sie kommen halt seltener dazu sich ans Brett zu setzten. Die Bedenkzeiten sind daher voll ok ! Wer es schneller möchte kann die Online-Live-Schachserver nutzen !

Viel schlimmer erachte ich hier die Regelung mit der Bedenkzeitüberschreitung ! Da muss es viel schneller zum Verlust der Partie kommen wenn jemand die Zeit überschreitet.
Aus über 4 Jahren Cluberfahrung kann ich wohl sagen das die meisten sich nicht mehr melden wenn sie die Zeit überschreiten. Das lange Abwarten das derjenige nun doch noch zieht ist vergebens. Ich selbst habe über 4 jahre den ESC E-Mail Schach-Club geleitet und weiß wo von ich da spreche. Am Ende schleppt man nur Karteileichen mit sich rum...........

In diesem Sinne ..frohes Schaffen

Mit freundlichen Schachgrüßen
Frank Kaus"

reply   

 Matthias
club: AC

03-07-24, 12:58pm
(posts: 336)

comment on comment
Bedenkzeit zu lang ???? from frankychess
subject: Zeitüberschreitung

"... ok! Aber eine Partie wird ja bereits nach der ersten ZÜ beendet.

Gruß, Matthias"

reply   

 larlinde
club: DW
03-07-24, 06:46pm
(posts: 337)

comment on comment
Zu langsam? - Fortsetzung 3 (last) from EberlW
subject: Doch zu spät ;-), hast ja rechtThe game has been deleted!

"Hallo,
war wohl doch gestern zu hastig und zu spät, danke für deine lange Antwort. Irgendwie hatte ich das gar nicht begriffen, das die Spiele natürlich alle parallel laufen können, ich dachte eher an K.O. und Schweizer System, weil ich das viel zu oft beim Schach gesehn habe, aber hier geht es ja um volle Rundenturniere, entweder mit einem spiel oder hin und rückspiel, alles gleichzeitig. Dann ist natürlich klar, das die Zeit doch realtiv bemessen und sehr wohl ganz gut ist 10/30 Tage ist bei einem vollen Turnier, 12 Leute mit Doppelrundenspiel natürlich knapp genug, 22 Spiele. Danke für deine lange Erklärungen und ich bin wirklich neu im Fernschach, gewöhne mich aber langsam daran.
Gruß
Lars"

reply   

 larlinde
club: DW
03-07-25, 09:53am
(posts: 337)

comment on comment
Zu langsam? - Fortsetzung 3 (last) from EberlW
subject: Turnier und Runden

"Hallo,
und leider hatte ich doch recht, es wird nur eine Runde nach der anderen gespielt, oder war das nur so eingestellt, weil bis zu 12 Leuten möglich gewesen wären. Ich fände es schon sinnvoll die obergrenze zu erhöhen, d.h. max 22 Spiele auf einmal und das Rundenmässig einteilen.
Einfaches Beispiel:
6 Teilnehmer (Doppelrunden):
1. Runde sind 5+5 Spiele für jeden.
2. Runde sind 5+5 Spiele für jeden.
usw.
5. Runde sind 5+5 Spiele für jeden.
Somit kann Runde 1 und 2 gleichzeitig gestartet werden. 5+5+5+5 = 20 Spiele.
Ist die erste, ggf. die 2. Runde beendet startet Runde 3, dann 4 und zu letzt noch 5.
Wenn du verstehst was ich meine, ich würde nur Runden komplett starten, aber nicht unbedingt immer nur eine zu einer Zeit laufen lassen, sondern je nach Teilnehmern auch mehrere gleichzeitig.
Wenn das bekannt ist kann man ggf. die Bedenkzeiten anpassen.

Gruß
Lars"

reply   

 Matthias
club: AC

03-07-25, 01:58pm
(posts: 336)

comment on comment
Turnier und Runden from larlinde
subject: Runden und TeilnehmerInnenzahl

"Hallo Lars,

ich weiß nicht ob ich es jetzt richig verstanden habe. Aber ich will nochmal kurz beschreiben wie es zur Zeit geregelt ist:

Bei 6 Teilnehmerinnen spielt jede Teilnehmerin 5 Partien pro Runde, eben gegen jede andere/n Teilnehmerin 1 Partie. Insgesamt werden aber 15 Partien ausgetragen.

Zur Zeit kann gewählt werden zwischen einer oder zwei Runden. D.h. bei zwei Runden wird mit neu gelosten Startpositionen eine zweite Runde nach dem gleichen System gespielt: Also nochmal 15 Partien insgesamt.

Allerdings spielt jeder einzelne Spieler ja immer nur (TeilnehmerInnenzahl - 1) Partien je Runde, d.h. bei einem doppelrundigen Turnier mit max. 12 TeilnehmerInnen genau 2*(12-1) = 22 Partien.

Nachvollziehbar?

Und unabhängig davon ob ein ein- oder doppelrundiges Turnier ausgetragen wird: Alle Partien werden parallel eröffnet. Allerdings war das von mir ausgelobte Turnier nur einrundig ausgeschrieben.

Natürlich könnte man die Rundenzahl noch beliebig erhöhen. Aber ich glaube nicht, dass das den Reiz unbedingt erhöhen würde, mal ganz davon abgesehen, dass dadurch die Anzahl der zu spielenden Partien inflationär erhöht würde. Ich glaube eher, dass es einen größeren Anreiz bietet ein weiteres Turnier zu eröffnen mit neuen Gegnern, oder?

Anders natürlich bei zusätzlichen bereits geplanten Turnierformen wie z.B. KO-System. Dort wird eine Runde nach der anderen eröffnet.

Gruß, Matthias"

reply   

 larlinde
club: DW
03-07-25, 03:04pm
(posts: 337)

comment on comment
Runden und TeilnehmerInnenzahl from Matthias
subject: Runden

"Ach klar, jetzt hab ich begriffen, was mein Problem ist und was vielleicht auch bei dir nicht so ganz klar ist.
Ich kenne eine Runde immer als ein abgeschlossenes System, d.h. z.B. 1-2, 3-4, 5-6.
also wäre dann 1-3, 2-6, 4-5 die 2. Runde... ich war so irritiert das alles 1. Runde sein soll, und da ich direkt die anderen Matches nicht gesehn habe, hab ich zuerst nicht begriffen, das es natürlich Runde 1, 2 und 3 gleichzeitig laufen, da Match 1 in Runde 1, Match 2 in Runde 2 und Match 3 in Runde 3 gespielt wird. Du hast eine Logik angewandt, die ich noch gar nicht kannte. Das hatte mich so sehr verwirrt.
Gruß
Lars"

reply   

 Matthias
club: AC

03-07-25, 03:47pm
(posts: 336)

comment on comment
Runden from larlinde
subject: Begriff der -Runden- bei Rundenturnieren

"Hallo Lars,

wenn Du ein bereits eröffnetes einrundiges Turnier im Browser öffnest werden zwei verschiedene Tabellen angezeigt. Die erste, die sogenannte "Paarungstabelle" gibt die Paarungen gem StartNr wieder: StartNr X gegen StartNr Y usw..

Jede Zeile ist mit "Paarung 1, 2, 3 usw." bezeichnet. Statt "Paarung" wird hier sonst von "Runden" gesprochen. Um an dieser Stelle aber keine Verwirrung zu stiften die Bezeichnung "Paarung".

Die zweite, die sogenannte "Turnierübersicht" gibt die konkreten Partien einer "Runde" an, wobei in jeder "Runde" die Startnummern neu ausgelost werden. Die StartNr je "Runde" kannst Du der TeilnehmerInnenliste entnehmen.

Natürlich lässt sich das noch anpassen falls das in dieser Form als unüblich erscheint auch begrifflich.

Gruß, Matthias"

reply   

 Matthias
club: AC

03-07-25, 04:13pm
(posts: 336)

comment on comment
Runden from larlinde
subject: Korrektur betreff. Bezeichnung -Runden-!

"Hallo Lars,

Ich berichtige: Die Bezeichnung der "Runden" als "Paarungen" und umgekehrt war nicht richtig. Ich habe es jetzt geändert!

Gruß, Matthias"

reply   

 larlinde
club: DW
03-07-25, 05:59pm
(posts: 337)

comment on comment
Korrektur betreff. Bezeichnung -Runden-! from Matthias
subject: Runde usw.

"Hallo Matthias,

Runde find ich nun sehr gut und passend.
Aber ein Paarung ist ein Spiel zwischen 2 Spielern bzw. Mannschaften.
Darum würde ich den Begriff "Paarung" mit "Durchgang" ersetzen, ist auch so gebräuchlich.

Gruß
Lars"

reply   

 Matthias
club: AC

03-07-25, 07:58pm
(posts: 336)

comment on comment
Runde usw. from larlinde
subject: Durchgang statt Paarung

"Hallo Lars,

danke für den Hinweis!
Habe das gleich mal geändert!

Gruß, Matthias"

reply   

duc

03-07-23, 06:55pm
(posts: 21)
subject: Fair oder nicht fair???

"an alle brainies hier...
also ich fände es schon schöner, dass man angibt, wenn ,man mit comp. spielt!!! also nur wegen der fairnis und so und außerdem ist es auch nicht fair sich in ein anderes Spiel einzumischen. im nachhinein ist es schon gut diese zu analysieren, aber während des spiels ist es nocht cool, weil der andere ja dann nicht sehr viel lernt, wenn ein "besserer" spieler für ihn spielt, wa...
Gruß an Plucky, God und morphois...
P.S.: an alle die gegen mich spielen, bitte zieht schneller, ich will meine gazen anderen Herausforderungen auch noch spielen..."

reply   

 larlinde
club: DW
03-07-23, 11:14pm
(posts: 337)

comment on article
Fair oder nicht fair??? from duc
subject: sehe ich ähnlich...(Vorschlang an Matthias)

"Und um wenigstens den ehrlichen Leuten und allen anderen die Möglichkeit zu unterscheiden geben können, bin ich dafür noch 2 zusätzliche Stufen außer adv. und computer anzubieten, nämlich:
2. Stufe, vielleicht "angepasst", d.h. gegen adv. Spieler spiele ich auch adv. gegen normale auch ohne Engine-Unterstützung und gegen Computer spiele ich adv. oder auch Computer.
3. Stufe, ich überprüfe selten, gelegentlich meine Züge mit dem Computer.
Namen und abkürzungen fallen mir im Moment keine so guten ein, aber die Stufen halte ich absolut für notwendig, um zumindestens ehrlicher werden zu können, für so mache Spieler.
4. wie gehabt advance
5. Computer

Gruß
Lars"

reply   

 Sanji
club: DW
03-10-16, 12:23pm
(posts: 61)

comment on article
Fair oder nicht fair??? from duc
subject: Ziehen

"Hi duc,
Wenn du schnelle Gegner suchst, spiel doch mal gegen mich, wenn du schnell spielst schaffen wir tgl. gleich mehrere Partien. Kannst ja mal drüber nachdenken. :)

Gruß
rico"

reply   

larlinde
club: DW
03-07-23, 06:04pm
(posts: 337)
subject: Schade, das du aufgegeben hastThe game has been deleted!

"Hallo Josef,
schade das du aufgegeben hast,
ich hätte mich noch schwer verteidigen müssen, wenn du z.B. mit dem T7xh5 gxh5 Df2! Taf8!? Th4! b4 g6! Tf5 g4 hxg4 Dh2 e6 Txg4!? Tc8 Th4 a5 Th7 Kf8 Th8+! Lxh8 Dxh8+ Ke7!
Wäre ein sehr starker Freibauer auf der b-Reihe und der König ganz schön in bedrängnis, mir ist klar, die Fortsetzung zu sehn ist nicht so leicht, nur das der König durchaus noch einige Probleme bekommen hätte, was ich mir auch schon dachte.
Ok nach den Zügen hätte g7 nocht nicht gereicht wegen Kf7!, aber sehr interessant wäre es geworden.

Gruß
Lars

P.S. Deine 2 Positionsopfer waren also durchaus korrekt, wenn auch nicht perfekt, aber durchaus problematisch für Schwarz, wenn du mal lust hast, kannst du ja die Züge überprüfen (die Partie wirklich zuende spielen.)"

reply   

QTreiber

03-07-22, 10:49pm
(posts: 9)
subject: Vorschlag an Admin

"Das Fenster mit den letzten 10 Partien auf der Startseite finde ich ausgesprochen gut. Wie wäre es wenn man darüber noch eine Zeile einfügt, in der die prozentuale oder totale Ergebnisverteilung auf weiß/schwarz/remis angezeigt wird??!
Gruß
Udo

"

reply   

 Matthias
club: AC

03-10-12, 08:16pm
(posts: 336)

comment on article
Vorschlag an Admin from QTreiber
subject: Statistik findet sich unter "über mySchach.de"!

"Hallo QTreiber,

eine Statistik mit diesen Angaben findet sich auf der Seite "über mySchach.de" am Ende der Seite unter der Überschrift "Statistik der letzten 6 Monate"!

Gruß, Matthias "

reply   

larlinde
03-07-22, 06:22pm
subject: Spannung, Möglichkeiten!!! The game has been deleted!

"Hallo,
wer mal ein spannendes Spiel sehn möchte und sehn möchte, was im Schach alles möglich ist:
Figurenopfer ... wird wohl ein richtigen Schlagabtausch geben, wie ich berzelius kenne.
Gruß
Lars"

reply   

 Jonas84
03-07-22, 06:40pm
(posts: 14)

comment on article
Spannung, Möglichkeiten!!! from larlinde
subject: Dh5

"Nach Dh5 verlierst Du eine Figur . Sehe ich das richtig ? Ja und dann das Endspiel .Verlangt Genauigkeit ."

reply   

 larlinde
club: DW
03-07-22, 07:31pm
(posts: 337)

comment on comment
Dh5 from Jonas84
subject: Dh5 ?!The game has been deleted!

"Schöne Idee, aber zu vorschnell, es gibt einen schönen Gegenzug gegen Dh5. Mehr verrate ich im Moment nicht. Eigentlich hab ich schon zu viel verraten ;-), aber so wie ich berzelius kenne, spielt er sowieso einen anderen.
Aber es gibt einen viel besseren Zug, eigentlich sogar 2 sehr gute für berzelius.

Gruß
Lars"

reply   

 Jonas84
03-07-22, 08:47pm
(posts: 14)

comment on comment
Dh5 ?! from larlinde
subject: gespannt

"Na da bin ich aber gespannt ! ;-)"

reply   

Seeigel
03-07-21, 06:08pm
(posts: 4)
subject: dies spielThe game has been deleted!

"Hiiiiilfe, ich verliere"

reply   

 QTreiber

03-07-22, 10:43pm
(posts: 9)

comment on article
dies spiel from Seeigel
subject: dies Spiel

"Äääh......ja! :-)"

reply   

QTreiber

03-07-21, 10:05am
(posts: 9)
subject: Überflüssige Diskussionen

"Liebe Gemeinde,
spielt Schach und haltet Euch nicht mit Diskussionen über ein Thema auf, dass eh keiner
kontrollieren kann. Daher ist es auch unerheblich,
was die einzelnen hier angeben. Ich finde es bezeichnend, was Matthias in seinem Profil schreibt:"Auch wenn es keiner glaubt.." Wäre doch schade, wenn das "Betriebsklima" hier unter Mißtrauen leiden müßte!
Grund dafür gibt es nämlich nicht. Wenn man
verliert, war die andere Seite halt besser oder man selbst hat zu viele Fehler gemacht.
Wo ist das Problem?
Es liegt in der Natur des Fernschachs, dass man
die Zeit hat Literatur, Stellungsdatenbanken, einen Bekannten, das Forum oder eben auch einen
Compi zu Rate zu ziehen. Ich habe noch auf keiner
Fernschachseite - und davon gibt es reichlich -
gelesen, dass das verboten wäre!
Wer das tun möchte, soll es tun. Es ist legitim!
Im übrigen kann ich "gichtwicht" nur Recht geben,
es geht hier (hoffentlich) nicht nur um Elo!?
So, das mußte mal gesagt werden.
Gruß Udo

"

reply   

Seeigel
03-07-20, 11:21am
(posts: 4)
subject: schach The game has been deleted!

"ich muss mir wohl doch noch ein schach-lernbuch kaufen
"

reply   

larlinde
club: DW
03-07-19, 06:30pm
(posts: 337)
subject: Chaos mit Computerunterstützung!!! The game has been deleted!

"Hallo, wer wäre sonst auf diesen Zug gekommen, sollte eine Test sein, und wurde erfüllt!!!

Gruß
Lars"

reply   

 gichtwicht
03-07-19, 08:10pm
(posts: 11)

comment on article
Chaos mit Computerunterstützung!!! from larlinde
subject: computer hin, computer her...

"nun komm schon larlinde, wenn wenn sich selber als (adv.) outet braucht man doch nicht rumheulen, wenn der gegner auch etwas mehr entgegenwirft als bloßen hirnschmalz. es ist natürlich nicht gerade fair dies nicht anzugeben, aber nach den 3 partien, die ich gegen chaos gespielt (und auch alle verloren habe) kann ich nicht unbedingt behaupten, dass er auch gegen mich mit computerunterstützung gespielt hat, dafür hat er zu viele fehler gemacht. ich finde es ohnehin schade das wohl einige mit computerunterstützung agieren (ob nun als solche erkennbar oder nicht ist dabei ohnehin zweitrangig), denn eigentlich geht es bei diesem schönen spielchen doch um weit mehr (oder auch wesentlich weniger, kommt ganz auf die betrachtungsweise drauf an) als um elo-punkte...

mfg gichtwicht"

reply   

 larlinde
club: DW
03-07-20, 10:44am
(posts: 337)

comment on comment
computer hin, computer her... from gichtwicht
subject: ????

"Hallo,
erstens hab ich nicht rumgeheult, sondern es war eine reine Feststellung, zweitens macht es sehr wohl einen großen Unterschied, ob ich mit Computerunterstützung spiele und es nicht angebe. Sorry, aber ich kann zwar nachvollziehen, aber es als nicht korrekt finden, wenn man meint, jetzt spiele ich gegen einen stärkeren Gegner also ist es ganz in Ordnung, wenn ich mit Computerunterstützung spiele.
Das du es schade findest, das hier so einige mit Computerunterstützung spielen, finde ich ganz ok, ich hatte am Anfang selber überlegt, was ich nun hier möchte. Jetzt ist es aber möglich anzugeben, das man mit Computerunterstützung oder sogar nur der Computer spielt und du kannst diese Gegner ja meinden, das finde ich ganz in Ordnung. Was mir wie gesagt gar nicht gefällt, das mache meinen genau das nicht anzugeben und es trotzdem machen, das ist gar einfach unfair und hat nichts mit gejammer zu tun.
Gruß
Lars"

reply   

 Jonas84
03-07-22, 01:10pm
(posts: 14)

comment on comment
???? from larlinde
subject: Warum

"Hallo Schachfreunde ,
Vielleicht könnt ihr mir helfen , denn ich bin mir nicht im klaren , warum man bei einer Partie mit Hilfe eines Schachprogrammes spielt .Das ist doch das Gleiche wie einer der sehr gerne Auto fährt aber nicht selber , sondern sich fahren lässt . Wenn ich mal eine Partie gewinne , freue ich mich weil mit eigenen Ideen gewonnen und erst dann kann ich Fritz fragen wie er die Partie sieht . Das macht Sinn und ich kann lernen . Grüsse von Jonas"

reply   

 larlinde
club: DW
03-07-22, 08:54pm
(posts: 337)

comment on comment
Warum from Jonas84
subject: So sehe ich das....

"Hallo,

ich habe am Anfang wie schon geschrieben länger überlegt, ob ich es mache oder ob ich einfach selber spiele. Ich weiß aber eben aus eigener Erfahrung durch spielen über Chessbase - Schach.de oder bei Yahoo festgestellt, selbst wenn ich sehr viel Zeit habe, sehe ich oft eine sehr gute Antwortmöglichkeit auf einen Zug nicht Schachprogramme helfen mir eben genau das abzustellen, darum lerne ich viel mehr, jetzt könnte man natürlich sagen, dann spiele doch mit Hilfe der Schachprogramms gegen das Schachprogramm selber, das bringt aber längst nicht so viel Spaß wie gegen wirkliche Gegner. Auch sind die Engines (Computer-Schach-Einheit) nicht Perfekt. Außerdem geht es ja nicht darum, das ich nur den Zug eingebe und dann den Zug spiele den mir die Engine ausspuckt, ich wähle meistens eigene Züge, wo mir die Fortsetzung gefällt oder ich eine Herausfordung sehe.
Ich hoffe ich habe dir meine Einstellung näher bringen können.

Vergleichbar mit F1 vor 50 Jahren und heute.

Gruß
Lars"

reply   

 Jonas84
03-07-22, 09:42pm
(posts: 14)

comment on comment
So sehe ich das.... from larlinde
subject: Warum2

"hallo larlinde ,
bei mir wäre es so , das ich unter Garantie in einer Partie Fehler mache mit unter eine Frage der Konzentration bei mir. Wenn ich aber den Zug dem Schachprogramm vorher mitteile und er geht sofort mit der Bewertung meiner Partie nach unten und ich merke dann auch warum ,dann wäre ich mir nicht sicher , ob ich diesen Zug der vielleicht zum Verlust der Partie führt , auch spielen würde .Das ist der Haken .Gruss Jonas"

reply   

 Schachking
10-10-25, 01:48pm
(posts: 93)

comment on comment
So sehe ich das.... from larlinde
subject: Re: So sehe ich das....

"Wenn der Gegner über den Einsatz eines Schachcomputers informiert wird, finde ichs ok.Ansonsten ist es Betrug.So einfach ist das"

reply   

 larlinde
club: DW
03-07-20, 11:11am
(posts: 337)

comment on comment
computer hin, computer her... from gichtwicht
subject: !!!!!!!!!!!The game has been deleted!

"Jammer jammer,

hätte ich gewußt das er mit Computerunterstützung spielt, dann hätte ich niemals den Bauern vorgezogen ... jammer... jammer... und dann hätte ich sowieso ganz anders gespielt, jammer....

Das soll nur mal zeigen, wie es hätte aussehn können, wenn ich wirklich gejammert hätte. Schuuulz hatte erst später angegeben, das er mit Computerunterstützung spielt und ehrlich gesagt, mach ich ihm keinen Vorwurf, weil er es ersten zugegeben hat, ohne das ich ihn darauf angesprochen habe, und ich 2. einfach zu hastig gespielt habe, es einfach mein Fehler, das ich schnell mit 2 Bauern ins hintertreffen geraten bin.
Nochmal was, ich spiele gegen rein menschliche Gegner, sofern ich mir sicher bin ganz anders als Leute bei denen ich glaube oder weiß das sie mit Engineunterstützung spielen.
Gruß
Lars"

reply   

 Chaos

03-07-20, 11:55am
(posts: 60)

comment on article
Chaos mit Computerunterstützung!!! from larlinde
subject: welcher zug bitte ???

"bitte welcher zug sollte ein computerzug gewesen sein ? "

reply   

 larlinde
club: DW
03-07-20, 12:51pm
(posts: 337)

comment on comment
welcher zug bitte ??? from Chaos
subject: Dd1-c2

"Wie bitte bist du auf Dc2 gekommen, gib mir mal eine Begründung, ein viel natürlicherer Zug ist Tb1 oder b2-b3.
Den die Dame auf c2 muss dort erst mal stehen bleiben, weil sonst der Einfall Dxb2 kommt. Der Zug ist nur auf lange Sicht besser oder eben für Computer-Engines, die da einen Vorteil sehn.

Gruß
Lars"

reply   

 Chaos

03-07-20, 01:12pm
(posts: 60)

comment on comment
Dd1-c2 from larlinde
subject: erklärung

"Dc2 9ist ganz gut glaube ich.. es verbindet die Türme auf der grundlinie, hätte ich b2b3 gespielt, würde nur der c3 bauer meinen turm schützen.. da du läu´fer auf g7 hast, Tb1 finde ich nicht so gut.. hab auch nicht mal darüber nachgedacht ihn dahin zu stellen, weil ich die türme wo anders besser gebrauchn kann"

reply   

 Meister
03-07-24, 09:00am
(posts: 1)

comment on comment
erklärung from Chaos
subject: Dc2

"Gute Erklärung. Genau richtig. Dc2 verfolgt einen Plan und das ist genau das was Computer nicht können. larlinde hat ja auch schon in seinem Posting zugegeben, dass Dc2 auf lange Sicht gut sein kann"

reply   

2 chessplayers online! Games are being played: 220, Challenges: 0, Halfmoves up to now: 7.153.355
Copyright 2003-2021 Karkowski & Schulz - All rights reserved - privacy statement