pages [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 (10 entries per page)
read articles  new thread  topic index  back
search for: author  subject  article  RSS-Feed

bjeu
07-09-12, 10:37pm
(posts: 213)
on comment Bedenkzeitregelung (Ideen 2 dazu) from larlinde
subject: Re: Bedenkzeitregelung (Ideen 2 dazu)

"Lieber Lars.

Dein Beitrag, wie immer in ausserordentlicher Qualität.
... jedoch;

Zur Zeit scheint mir die Bedenkzeitregelung ausreichend.
1 Tag Bedenkzeit - für 10 Züge (Blitz),
d.h. alle 10 Züge werden 24 Std gutgeschrieben;
d.h. 0,7 Züge pro Tag müssen im Mittel gezogen werden;
.. oder 6 Tage Schweigen und 10 Züge in 24 Std, wohl dem, der eine Flatrate hat.

dann gestaffelt :
10-10
20-10
30-10
40-10

Zugegeben 40-10 kann sich bis 2 Jahre ! hinziehen.
(-realtime-Schach gibt es auf anderen Servern-)

Das Problem ist unser aller Ungeduld.

Wer an einem 40-10 Turnier teilnimmt, sollte es nach 30 Tagen nicht dem Gegner zur Last legen.

Lieben Gruß
OOHMMM

p.s.: 40-10er Turniere, ja auch 30-10er Turniere scheinen mir nicht mehr zeitgemäß.
"

reply   

 larlinde
07-09-13, 09:05pm
(posts: 337)

comment on comment
Re: Bedenkzeitregelung (Ideen 2 dazu) from bjeu
subject: Re: Re: Bedenkzeitregelung (Ideen 2 dazu)

"Hallo,

>1 Tag Bedenkzeit - für 10 Züge (Blitz),
>d.h. alle 10 Züge werden 24 Std gutgeschrieben;
>d.h. 0,7 Züge pro Tag müssen im Mittel gezogen werden;

Irgendwie mixt du einiges...
Blitz: 1 Tag Bedenkzeit - für 10 Züge, heißt hier auf dem Schachserver:
ich muss innerhalb 24 h ziehen, wenn mein Gegner gezogen hat, sonst hab ich die Partie verloren, statistisch könnte das vielleicht 0,7 Züge pro Tag sein, auch wenn ich gar nicht verstehe, wie du auf den Wert kommst. In der Praxis ist es allerdings klar so, dass es keinen Ausreißer geben darf, über einen Tag gebraucht um den Zug abzuschicken und verloren. Gut bei Gutschrift kann man dann nach 10 Züge usw. sich einmal usw. so etwas erlauben.

>.. oder 6 Tage Schweigen und 10 Züge in 24 Std, wohl dem, der eine Flatrate hat.
hier scheinst du nicht genau nachgedacht zu haben... 6 Tage schweigen geht bei 10-10 (10 Züge in 10 Tagen), aber auch hier braucht man selbst wenn man 9 Tage voll ausgenutzt hat, immer nur innerhalb von 24 h auf den Zug des Gegners zu antworten und das sogar nur so lange bist wieder eine 10er Stufe überschritten hat, dann hat man ohne Gutschrift wieder volle 10 Tage.

Gut Ungeduld ist schon ein Thema, aber bei Partien mit Gutschrift und einigermaßen zügigem Spiel, d.h. alle 1-3 Tage ein Zug kann doch einigermaßen schnell ein sehr gutes Polster entstehen, leider und da es nur einmalig eine 5 Tage-Strafe gibt, kann es dann wie hier in dem Fall mal 3 Monate dauern, bis die Partie per Bedenkzeitüberschreitung verloren geht. Ohne Gutschrift sind dies aber max. 1 Monat (genau genommen 35 Tage, wenn >10 Tage nicht ausgeführt wird).

Gruß
Lars"

reply   

7 chessplayers online and 1 in the chat! Games are being played: 382, Challenges: 2, Halfmoves up to now: 6.365.038
Copyright 2003-2017 Karkowski & Schulz - All rights reserved - privacy statement