pages [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 (10 entries per page)
read articles  new thread  topic index  back
search for: author  subject  article  RSS-Feed

Dragonwolves
09-03-23, 05:54pm
(posts: 21)
on Artikel Abschied von mySchach.de from Dragonwolves
subject: Re: Abschied von mySchach.de

"Leider haben die nicht verstanden oder nicht verstehen wollen, es geht hier nicht um Partien, sondern nur um Punkte. Warum? Nachdenken hätte hier nicht geschadet. Ich habe einige Denksportler hier überschätzt. Mit normalen Mitteln wäre der Herr Ka. nicht von dem ersten Platz zu verdrängen gewesen, in 10 Jahren auch nicht. Herr Plai (Kommentar von 25.02) „Dopingmittel“, ja Herr Kollege, wie ist der Herr Ka. zu seinem Punktevorsprung gekommen? Schon vergessen, achja du bist noch nicht so lange dabei.

Dann bitte erst mal nachfragen, wie der Herr Ka. sich mit dem Dopingmittel Master abgesetzt hat. Master hat über 3000 Punkte gehabt, und er hat die Gunst der Stunde genutzt. Also wie gewonnen so zerronnen. Sicher könnte Hondo auch das gleiche passieren. Wenn der Herr Ka. fair und ehrlich wäre, hätte er weiter gespielt, wie der Master auch. Aber wie der Bane geschrieben hat (Kommentar vom 26.02), ich gebe ihm vollkommen recht, jeder kann spielen was er möchte. Wer wann Partien verschenkt oder nicht ist mir gleich. Herr Ki. und Ich schenke meine Partien wem ich möchte, das braucht dich nicht zu ärgern. Es ist ja nur ein Spiel, kein Krieg. Es ist ja kein Wunder auf dieser Welt. Es gibt nur Mord und Totschlag, Terror, Kriege .. das regiert die Welt.

Wenn beim Schachspiel auf dem Server schon Blut „fließt“ wie seid ihr dann in der realen Welt? Einige Leute, ein bis zwei Prozent sind auf jedem Server so. Aber auch beim Turnier habe ich schon erlebt, dass es zu „ernste“ Teilnehmer gibt, die sich aufführen wie kleine Kinder. Au. (Kommentar vom 19.03) schreibt, sowas gibt es beim Nahschach nicht, oh doch, ich muss leider widersprechen, hab in Deutscher und Austria Liga und Turniere gespielt und alles erlebt. Kurz zum Herrn Na. (Kommentar vom 26.02), kann mich nicht erinnern, dass er den Herrn Ka. Kritisiert hat, wer den „Erfolg so nötig“ hat. Scheinbar hat Herr Ka. den Erfolg nötig oder? Sonst hätte er weiter gespielt?"

reply   

 Dragonwolves
09-03-23, 05:55pm
(posts: 21)

comment on comment
Re: Abschied von mySchach.de from Dragonwolves
subject: Re: Re: Abschied von mySchach.de

"Herrn Rei.(Kommentar vom 27.2) hat recht: „Sucht euch Gegner aus und ihr habt kein Problem“ Herr Hel. (Kommentar vom 28.2), „Wer ist Drag.
Er ist ein Mensch wie du auch Er hat zwei Hände, zwei Füsse einen Kopf“ usw. Leider sind einige dabei die nur das sehen was sie sehen wollen und nicht das was sie sehen sollten. Ich finde leider sind hier einige Spieler etwas arrogant und neidisch, aber warum, denn es geht um gar nicht um Millionen, wie sie selber geschrieben haben! Da kann aber der Server nichts dafür. Der ist super und fast alle Spieler sind super. Mein Lob für den Beahr, er ist in seinem alter ein super plus Spieler! Master ist fast unerreichbar mit seinen fast 4000 Partien, eine super Leistung! Die Neider bitte ich um Zurückhaltung, der ganze Ärger bring nichts. Bin auch froh das der Herr Ki. (Kommentar vom 1.3) nicht weinen muss, das ist auch wirklich nicht nötig. Ich bedanke mich bei allen die mit mir gespielt haben und sollte was nicht in Ordnung gewesen sein, bitte ich um Nachsicht, ich bin auch nur ein Mensch. Dem Server wünsche ich noch viel Erfolg viele vernünftige Schachspieler als Mitglieder.

M.f.G. Hans PS:Es gibt auch noch echte Probleme z.B.mein Schachkollege ist mit 50 Jahren an Krebs gestorben für euer Sorgen habe ich kein Verständnis, SORRY."

reply   

 larlinde
09-03-24, 03:17pm
(posts: 337)

comment on comment
Re: Abschied von mySchach.de from Dragonwolves
subject: Re: Abschied von mySchach.de

"Hallo Hans,
schade dass du uns verlässt, aber ich kenne denke ich die wahren Gründe und wünsch dir und deiner Familie alles gute.
Natürlich werde ich dich auch vermissen, den die meisten Spiele von uns waren immer sehr interessant.
Mich weiß auch wie damals Herr Ka. Nr.1 wurde und danach kein Spiel mehr gespielt hat, damit hat er die Sache von Herr Mas. adabsurd geführt, Herr Mas. hat ein echtes Problem dargestellt, war aber auch so fair, das alles wieder in ein rechtes Maß zu führen, was ich ihm immer noch hoch anrechne.
Du und ich können uns zwar einiges vorwerfen lassen, aber nicht den Tatbestand der Schiebung, den wir waren auch immer bereit die Punkte wieder in die Waagschale zu werfen und somit hat sich alles fair dargestellt, ich hoffe dein Bruder hält es auch so, obwohl mir ist es mittlerweile egal, mir geht es auch um andere Dinge und das wissen die Spieler, die ich hier gut kenne.
Also nochmal alles gute für dich und ich werde dich vermissen und wegen mir bist du immer willkommen zurückzukommen und auch in unsere Club zu spielen, dann wirst du auch merken, dass es auch andere Leute hier gibt.

Gruß
Lars"

reply   

 bane

09-03-24, 11:37pm
(posts: 139)

comment on comment
Re: Abschied von mySchach.de from larlinde
subject: Re: Re: Abschied von mySchach.de

"Hallo Hans, ausser das ich Dir alles erdenklich Gute wünsche, bedarf es hier keinen Kommentar mehr, denn Du hast alles gesagt was es zu sagen gibt. Lesen und Wissen!

BG

Bane"

reply   

10 chessplayers online! Games are being played: 436, Challenges: 3, Halfmoves up to now: 6.322.158
Copyright 2003-2017 Karkowski & Schulz - All rights reserved - privacy statement